Frage von ditsch,

Alte Tourenskiausrüstung nutzen?

Hi, habe Tourenskier von ca. 1990 Kneissl Tourlight mit Silvretta Bindung, Colltex Fellen und Lowa Schuhen. Will nach ca. 15 Jahren wieder mal Touren gehen. Jetzt die Frage: Haben die Neuerungen in den 15 Jahren solche Veränderungen gebracht, dass man sich unbedingt neue ausrüsten sollte, oder nicht?

Hilfreichste Antwort von Lippe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Um die Angst etwas abzubauen: Es ist immer noch so wie vor 20 oder 40 Jahren. Das Material ist mit Sicherheit besser geworden, aber die Anstrengung ist nach wie vor die selbe. Man kann sich teuer im Highendbereich einkaufen, aber es stellt sich auch sofort die Frage ob das auch Sinn macht: immer den neusten Trends hinterherzulaufen. Zuerst kommt die Eingebung, Zwang und Wille - auch Fanatismus und Wahnsinnsglaube- und dann die Umsetzung und dabei ist es völlig unabhängig der Aktualität der Ausrüstung. Die Umsetzung muss stimmen und ein Ergebnis oder Gefühl für irgendetwas liefern.

Klar macht man es sich gut eingekauft leichter. Aber ob das allein so richtig zur eigenen Mitte führt, mag ich zu bezweifeln.

Kommentar von ditsch,

Super Reaktionen und Danke für die Antworten. Ich habe mich entschlossen das (alte) Material nicht für kleines Geld zu verkaufen, sondern einfach zu testen wie gut es mir damit geht. Den Berg hoch vermute ich gar keine Nachteile, da ist die Kondition gefragt und runter "schaun mer mal" ob ich ohne die Alpin-Carver mit den den "alten Brettern" zurechtkomme.

Danke nochmal und vielleicht kann ich mich nochmal nach einer ersten der zweiten Tour melden.

Antwort von Professor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Laß Dich doch direkt von Tourenveranstaltern oder Sportgeschäften beraten. Ich könnte mir vorstellen, das Material ist nicht mehr so gut nach der langen Zeit.

Kommentar von fensterklaas,

da muss man jetzt wirklich kein Hellseher sein, um zu wissen, dass einem ein Sportgeschäft die alte Ausrüstung madigmachen wird und einem ne neue für 600€ aufschwatzen wird. Wertloser Kommentar!

Antwort von razecarver,

Ski - sind ähnlich, kein Grund für einen Neukauf

Bindung - gibt es inzwischen Bessere, die Alte funktioniert aber auch

Schuh - wenn er noch passt, Risiko ist daß der Kunststoff bei kalten Temperturen evtl. brechen kann.

Fell - baugleich

Das einzige Risiko ist der Schuh wegen der Überalterung des Kunststoffes. Beim Pistenschuh kein großes Problem, abseits im Gelände schon.

Kommentar von ditsch,

Danke für die Info. Der technische Hinweis mit dem Schuh und dem "Kaltbruch" ist gut. Werde es mal mit der alten Ausrüstung probieren und am Anfang steht eh erstmal eine oder zwei leichte Touren, da gewinne ich dann auch ein paar Materialeindrücke. Bis dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten