Frage von Mirage, 69

Als Jugendlicher (15) jeden Tag Krafttraining?

Hallo zusammen, ich bin 15 und mache schon seit einem haben Jahr Krafttraining! Ich hab mir einen Trainingsplan zusammengestellt, jedoch bin ich noch etwas unsicher!

Ich mach immer Bauch und Brust an einem Tag und Bizeps und Trizeps (+Rücken) an einem anderen Tag! Ich lasse auch immer 48h Zeit zwischen den Übungen.

--> Montag, Mittwoch, Freitag: Bauch und Brust -->Dienstag, Donnerstag, Samstag : Bizeps, Trizeps, Rücken -->alle zwei Tage: Beine

Jetzt meine Frage: Ich mach alle Übungen mit 48h Pause, trotzdem trainiere ich jeden Tag! Ist das gut oder schlecht? Lieber alle zwei Tage alles trainieren, oder so wie ich es habe?

Antwort
von SportyMarv, 69

Mit 15 Jahren so viel Sport zu machen ist für deinen Körper eine große Herausforderung. Ich, männlich, 25 Jahre mache seit einigen Monaten den vierer Split. Am Mittwoch und Sonntag ist ein kompletter Ruhetag, den du dir auch verschaffen solltest. Ich denke mal Mittwoch ist ein guter Tag, um mal nicht zum Sport zu gehen :) Ansonsten ist es gar nicht so verkehrt was du machst.

Viel Erfolg.

Kommentar von Mirage ,

Alles klar, danke für die Antwort :) ich überarbeite dann nochmal den plan und mach Mittwoch+Sonntag Pause und dort vlt. Ausdauer

Antwort
von Juergen63, 63

Entscheidend ist nicht immer die Häufigkeit des Trainings sondern die Trainingsstruktur. Du kannst natürlich nicht jeden Tag auf einem hohen Level trainieren. Von daher sind die Intensitätsvarianten wichtig. Das kommt gerade dann zum Tragen wenn fast täglich trainiert wird. Die andere Sache ist die Regeneration der einzelnen Muskelgruppen. Wenn du die Muskelgruppen intensiv und hart trainierst, dann können durchaus schon mal 3-5 Tage notwendig werden damit die entsprechende Muskelgruppe sich erholen kann. Nach deinem Plan trainierst du jede Muskelpartie 2 mal die Woche. Das finde ich persönlich etwas zu viel. Ich würde den Split so aufteilen das jede Muskelgruppe 2 mal die Woche trainiert wird. Aber hier mußt du letztlich auch nach deinem Bauchegfühl gehen. Mit 15 Jahren kannst du durchaus schon einem intensiveren Training nach gehen. Wichtig ist die Übungen sauber und langsam auszuführen.

Antwort
von eric1998, 60

zu viel und mit 15 krafttraing ist fuer das wachstum nicht gut!besser ab 16 ich habs auch mit 16 angefangen!Ich sag dir jetzt mal mein trainingsplan wie ich es mache!jeden muskel gebe ich 1 ganze woche pause also jeden muskel 1 mal die woche trainieren!
Montag biceps,ruecken Dienstag triceps,brust Mittwoch ausdauertraining 30 min. Donnerstag beine,schulter freitag bauch samstag ausdauer 30 min. sonntag pause!
du solltest als erstes nicht jeden tag trainieren 3 tage in der woche muessen die muskeln sich einfach ausruehen!Du kannst einfach an einpaar tagen wo du krafttraining machst durch ausdauer ersetzen!zmb 3 bis 4 mal die woche kraft dann 2 bis 3 mal die woche ausdauer!

Antwort
von wiprodo, 45

Im Grunde machst du das völlig richtig! Du hast ja pro Muskelgruppe nicht nur zweimal eine 48 Std. Pause, sondern jede dritte Pause beträgt ja sogar 72 Std.! Das sollte in deinem Alter durchaus angemessen sein. Auch könnte man die Übungen anders gruppieren, so dass du z.B. Brust mit Bizeps und Bauch mit Trizeps und Latissimus kombinierst. Aber das sind eher Ermessensfragen. Würdest du "... alle zwei Tage alles trainieren...", könnte durch zentrale Ermüdung die Intensität derjenigen Übungen leiden, die im dem Programm zuletzt drankommen. Deshalb lass es lieber so, wie du es jetzt praktizierst. Das kommt der Intensität zugute, die du - hoffentlich – durch angemessene Belastung (Sätze und Maximalwiederholungen) korrekt verwirklichst.

Antwort
von whoami, 26

Ich bin sehr skeptisch, dass du mit dieser Trainingsaufteilung viel erreichst! Denn Bauch und Brust ist schnell gemacht, aber Bizeps, Trizeps und Rücken zusammen ist schon sehr viel. Denn um den Rücken optimal zu trainieren brauchts schon viel mehr Übungs als für die Brust. Dann noch Arme - die Aufteilung ist nicht optimal! Dazu noch Beine!! Bei so viel Training an einem Tag ist effektives Krafttraining kaum möglich. Es sei denn du trainierst täglich 3 Stunden und schläfst 12h. Da würde ich schon lieber auf einen guten 3er umsteigen.

Und wo bleibt das Schultertraining!? Wo das Training der Unterarme!?

An der Trainingshäufigkeit würde ich nichts ändern, denn gerade in deinem Alter kannst du das ruhig machen! Ich bin 49 und trainiere immer noch fast täglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten