Frage von worldstruth, 84

Alon Gabbay ist auf Stoffkeinefrage fürmich.Das was mich interessiert ist, dass er immer noch alle Haare auf dem Kopf hat, wie beeinflussen Steriode den Haarwu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beastmode, 58

Nun ja, dass ein hoher Testosteronspiegel zu Haarausfall führt, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Die Kurzfassung: Normales Testosteron wird im Körper zu Dihydrotestosteron (DHT) konvertiert. Ob du eine Glatze bekommst, oder nicht, hängt davon ab, wie empfindlich deine Haarfollikel auf DHT reagieren. Diese Empfindlichkeit ist genetisch vererbbar. 

Bist du also genetisch dazu bestimmt eine Glatze zu bekommen, bekommst du eine Glatze, egal ob du exogen Testosteron zuführst oder nicht. Es geht dann eben nur schneller. Bist du nicht empfindlich gegenüber DHT, dann fallen dir selbst mit Unterstützung keine Haare aus.

Ganz nebenbei hat der Kollege mit seiner Antwort allerdings recht: Du solltest deinen Beitrag nochmal lesen, bevor du ihn abschickst. Fehlende Leerzeichen und halbe Wörter lassen sich so vermeiden ;-)

Antwort
von wurststurm, 57

Es gibt hier eine interessante Theorie. Danach fallen zuerst die Buchstaben weg, dann die Grammatik und kurz darauf dann die Haare. Die Stoffer sprechen und schreiben dann ganz komisch, nur halbe Wörte, unzusammenhangslos und lallen statt sprechen. Kurz darauf wachen sie dann auf mit einer Glatze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community