Frage von Tammyxoxo,

Alle die mal was mit den bändern am knöchel hatten!

Hallo ! Ich mach ja seit ein paar jahren kickboxen ! Und am freitag beim aufwärmen bin ich mit mein rechten fuß umgeknickt! Es hat höllisch wehgetan! Und ich hatte vor 5-6 monaten Bänder anriss, und hab deswegen Zuhause noch ne schiene liegen, mein trainer meinte ich soll die fürs erste wieder anziehen! Also es ist gaanz leicht blau aber so fast unsehbar, und aber auch net angeschwollen! Wenn ich laufe zieht es leicht am sprungelenk. Wenn ich mein fus bewege tut es genau da weh wo meine Bänder sind, mein trainer meinte auch wahrscheinlich sind die bänder verletzt! Soo also wisst ihr was das ist? Danke im voraus! Lg tammyxoxo

Antwort
von xynatura,

Am besten wenn Du das von einem Sportarzt abchecken lässt. Ich bin auch mal beim Voralpenmarathon umgeknickt, da waren die Bänder überdehnt und die Achillessehne gereizt. Hatte ein Jahr damit Probleme. Ich habe mir die AS dann tapen lassen und das hat geholfen. Aber wie schon gesagt - vorher vom Arzt abchecken lassen, das keine schwere Verletzung dort ist. Wenn es dann wieder geht, Übungen zur Stabilisierung der Bänder machen. Ein Bein leicht anheben, mit dem Standbein dann auf Zehenspitzen rauf und runter bewegen. Am Anfang - wegen dem Gleichgewicht - sich irgendwo festhalten. Dann wechseln und das andere Bein dasselbe machen. Zum einen hilft die Bewegung das Gelenk und die Bänder wieder zu regenerieren und zum anderen die Bänder wieder zu stabilisieren. Hat bei mir super gut geholfen. Viel Glück und gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten