Frage von Spandi, 1

Änderung des Trainings nötig?

Hi :) wollte mal fragen ob ich meinen Trainingsplan so alle muskeln enthalten sind die cih trainieren will. Dies wären Brustmuskeln, Bizeps+Trizeps und Bauchmuskeln. Die Übungen sind: 2x 25 T-Push-ups 25 Push-ups mit Hanteln die so an den Körper gezogen werden 25 Push-ups bei denen ich die Füsse zum Körper ziehe und dann wieder in die ausgangs position gehe 25 Spartanische Liegestütze 3x 10 Klimmzüge 2x 25 Bauchpressen 4x 25 Kreuz-Bauchpressen 4x 25 Hochlagerung der beine mit 4 Zügen und noch 4 mal Vom Kopfstand in den Hanstand so viel wies geht am stück

sind da alle der Muskeln beteiligt? Falls nicht, schreibt doch bitte Übungen zu den Muskeln die es nicht sind.

LG Spandi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leurinator, 1

Naja, für die Bauchmuskeln hast du ja viele Übungen aber für die anderen muskelgruppen sieht's mager aus. Ich hab für noch ein paar gute Übungen: Bizeps: Kurzhantel curls Hammercurls Konzentrationscurls Trizeps: Kickbacks Einarmiges trizepsdrücken über Kopf Amrstrecken im liegen Brust: Butterfly Bankdrücken

Falls du bei einigen Übungen nicht weißt wie sie gehen gib's einfach in youtube ein da findest du ganz gute Tutorials :)

Antwort
von wurststurm,

Viel wichtiger als die Übungen sind die Ausführungen derselben. Wenn du die Übungen mit Schwung oder falscher Haltung oder zu schnell etc. durchführst nützen sie dir gar nichts. Dazu kommt, dass du Beine und Rücken vergessen hast. Die sind aber enorm wichtig, sonst könnte es passieren, dass du muskuläre Dysbalancen bekommst. Überdies sieht ein Körper lächerlich aus, der trainierte Arme und dürre Beine hat.

Als Anfang, um mal ein bisschen reinzukommen in das Thema Kraftsport - ok.

Kommentar von gerdh ,

Sag das mit dem Verhältnis mit Armen und Beinen zu etwa 80 % der Fitnessstudiogänger! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community