Frage von Minzcreme, 9

Abwechselnd Bauchmuskel/Oberschenkeltraining und joggen?

Hallo an die Community :)

Ich hab in der letzten Weihnachtszeit durch ungesunde Ernährung und minimal Sport 10 Kilo zugenommen und möchte diese jetzt wieder weghaben. Meine Ernährung habe ich schon umgestellt auf das Übliche. Komplexe Kohlenhydrate, viel Eiweiß in Form von Joghurt, Quark und Hähnchenbrust o.ä, viel Gemüse, Wasser und ungesüßten Tee. Aber ich hab jetzt einen ziemlichen Bauch bekommen und halte es für unwahrscheinlich, dass der nur durch Ernährung weggeht. Habe mir jetzt einen Plan zusammengestellt, wobei ich je einen Tag joggen gehen (30 Min.) dann einen Tag Ruhepause habe, dann Bauch/Oberschenkeltraining und dann wieder joggen. Usw.

An die Erfahren unter euch, denkt ihr das ich so auch Muskeln aufbauen und Fett abbauen kann oder mache ich etwas falsch?

Liebe Grüße :)

Antwort
von SaimenE, 8

suche dir ein studio mit kompetenter und guter beratung.zumindest für die anfangszeit damit du nur in etwa weist was "abgeht".

für die muckis würde ich den ganzen körper trainieren,sonst kanns zu ungleichgewichten kommen und weitere folgen nach sich ziehen.es muss ja nicht gleich ein splittraining sein,ein guter ganzkörperplan mit komplexen übungen kann am anfang etwas muckis aufbauen und verbrennt auch einiges an fett !

komplexe und gesunde kohlenhydrate sind gut und schön,allerdings auch nur in maßen und nicht in massen, zu genießen. ess so naturbelassen wie's nur geht und lass mal allen industriekram und süßzeug weg.du wirst staunen,in welch kurzer zeit sich durch solch kleine umstellen schon ändern kann!!!

und denk dran: 30% training 70% ernährung machen deinen erfolg aus und nicht andersrum ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community