Frage von lemmie66,

Abnehmen und Muskeltraining

Ich bin 47 und bin dabei mein erhebliches Übergewicht zu reduzieren.Nachdem ich nun 20 Kilo verloren habe aber noch viele Kilos vor mir stehen habe ich begonnen etwas Sport zu treiben. Ich arbeite zu Hause am Cross Trainer und versuche mit Hanteln 3kg meine Arm Muskeln zu stärken. Da ich völlig un trainiert bin hatte ich mit Dingen wie Muskel Kater gerechnet.Aber ich merke an den Armen gar nicht dass ich da was gemacht habe.Im Gegensatz zu meinem Mann,der am nächsten Tag meist klagt.Muss ich mehr machen? Während des Trainings habe ich schon das Gefühl dass ich an meine Grenze gekommen bin.Die Frage bezieht sich nur auf das Hanteltraining. Danke für Eure Hilfe. Birgit

Antwort
von whoami,

Mit 3kg-Hantel wirst du auch nie einen Muskelkater bekommen. Ich bin 49, trainiere Bizeps mit 80 kg Langhantel (oder 2 x 30 kg Kurzhanteln) - mach das, dann wirst du Muskelkater spüren...

Ach , jetzt lese ich, dass du eine Frau bist. Ist eigentlich nicht viel anders... Benütze an Gewichten das, was maximal möglich ist!! Schonen ist der falsche Weg!

Antwort
von anonymous,

das ist vermutlich zu wenig gewicht, wag dich über 5kg an 7kg oder 10kg ran. lass dich von einem trainer beraten wieviele sätze du mit wieviel wiederholungen mit diesen gewichtern machen solltest. zum abnehmen macht man eher viele wiederholungn mit wenig gewicht, zum musielaufbau wenige wiederholungen mit viel gewicht - lass dich wie gesagt gut beraten!

Antwort
von anonymous,

Nein, Du musst keinen Muskelkater bekommen, damit das Training wirksam wird!

Versuch die Übungen mal 60 Sekunden durchzuführen - wenn Du dann platt bist, ist das Gewicht ok. Wenn nicht, solltest Du das steigern.

Im Übrigen sollte das Krafttraining nicht nur die Arme umfassen, sondern den kompletten Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten