Frage von selim19sahin,

Abnehmen und Muskeltrainig?

Hallo,(.....) ich treibe in letzter zeit mehr sport und ernähre mich besser (.....). Da wollte ich fragen ob ich parallel zum abnehmen auch muskeltraining machen sollte oder es besser ist (zb. bauchmuskeltraining). Danke im Voraus. MFG selim19sahin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63,

Eine Kombination aus Ausdauer und Krafttraining ist das beste Ganzkörpertraining was du ausüben kannst. Von daher ist beides zu befürworten. Die Körperfettreduktion erfolgt dann hauptsächlich über die Ernährungsumstellung. Die sollte ausgewogen aber Kalorienreduzierter sein. Durch die Reduktion des Körperfettes nimmt dein Körper später natürlich andere Formen an. Das Aufbauen von Muskelmasse unterstützt dann das visuelle Körperbild, so das du drahtiger / muskulöser wirkst.

Antwort
von DNufi,

Wenn Du nur Gewicht loswerden willst, dann darfst Du unter keinen Umständen zu stark Trainieren, sonst baust du Muskeln auf und die wiegen auch.

Wenn Du eine bessere Figur willst, iss genug und gesund, viel Gemüse, Früchte, Fleisch, Nüsse und Eier, wenig Stärke und kein Zucker und Trainiere wochentags intensiv. Den Fortschritt misst du dann aber besser nicht in kg sondern in cm Bauchumfang (oder wenn verfügbar) in % Körperfett.

viel Spass

Kommentar von selim19sahin ,

Danke, mir ist es eig. wichtiger eine bessere figur zu haben :) Ich werde deinen rat befolgen :)

Kommentar von DNufi ,

gerne

Kommentar von Sethiro ,

Nein. Gerade als Anfänger ist es noch möglich, mit einem leichten Kaloriendefizit Fett zu verlieren und Muskelmasse aufzubauen. Kauf dir einen Caliper, lern damit umzugehen und miss während des Abnehmens deinen KFA. Und dann kannst du auch parallel Muskeln aufbauen (siehst deutlich schneller besser aus).

Antwort
von SaimenE,

optimal ist , (vorrausgesetzt du willst jetzt nicht ernsthaft/nennenswert viel muskelmasse aufbauen sondern nur deine vorhandene muskelmasse behalten) ein ganzkörpertraining ,welches du 2mal die woche absolvierst (das kann auch als ein zirkeltraining angelegt sein) und dazu 3mal die woche ausdauersport für jeweils mind. eine halbe stunde.

denk daran,dass,wenn du fett abnehmen möchtest du mehr kcal verbrauchen musst als du zu dir nimmst ! achte auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene ernährung.greife am besten zu vollkornvarianten statt zu weißmehl,...die halten länger satt und haben mehr gesunde ballaststoffe !

Kommentar von Andy1975 ,

3 x Ausdauersport habe ich auch gemacht. Kann ich nur empfehlen.

Antwort
von Prince,

Das ist eine ideale Kombination. Achte auf deine Kalorien, ernähre dich gesund und treibe möglichst viel Ausdauer- aber auch Krafttraining. Ziel ist es, erstens mehr Kalorien zu verbrauchen als du zu dir nimmst, und das Krafttraining hilft dir durch den Aufbau neuer Muskulatur, dass du mehr Kalorienverbraucher im Körper hast.

Antwort
von 0815runner,

Muskeltraining, d. h. Krafttraining ist zum Abnehmen sehr effektiv. Damit kannst du deine Fettpolster gut angehen. Ergänzend solltest du aber auch Ausdauertraining (Laufen oder Radfahren) betreiben.

Kommentar von Sethiro ,

Man kann nicht gezielt an Körperstellen Fett abbauen. Auch nicht mit Training.

Kommentar von random ,

Das wurde doch auch gar nicht behauptet?

Kommentar von 0815runner ,

Das ist richtig. Aber naturgemäß greift der Körper beim Fettabbau zunächst die großen Fettdepots an.

Antwort
von avatar2,

wenn man fett verlieren (ich sage bewusst nicht abnehmen) und muskeln aufbauen will: http://superstrong.ch/gleichzeitig-muskeln-aufbauen-und-fett-abbauen/

Antwort
von selim19sahin,

Danke für die schnelle Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten