Frage von DeBlob, 27

Abnehmen und Muskelaufbau - Was nach dem Training essen?

Guten Abend zusammen,

meine Frage ist die folgende:

Mein Ziel ist Fettabbau und möglichst gleichzeitiger Muskelaufbau. Dafür gehe ich dreimal in der Woche Abends ins Fitnessstudio, mache allerlei Übungen (kein Splittraining, jeden Trainingstag Ganzkörper) sowohl mit freien Gewichten als auch an den Geräten. Danach mache ich jeweils mindestens 45 Minuten Cardio, je nach Befinden auf Laufband, Crosstrainer oder Fahrrad. Mir ist auch klar, dass sich solche Ziele nicht in zwei Wochen, 3 Monaten oder ähnlichem verwirklichen lassen, alles braucht seine Zeit.

Nun stellt sich mir die Frage, was ich NACH dem Sport zu mir nehmen sollte, um diese Ziele zu erreichen. Leider bekomme ich durch die normale tägliche Ernährung nicht genug Eiweiß (ich wende da diese Faustregel mit 1.5g * Körpergewicht an), so dass ich nach dem Training immer einen Protein-Shake zu mir nehme. Problem: Er enthält Kohlenhydrate.

Nun kann man ja rumsuchen wie man will, über diesen Nachbrenneffekt gibt es mindestens soviele Meinungen wie Knochen im Körper. Aber: Behindern diese Kohlenhydrate den Fettabbau nach dem Training? Stellt der Körper nach Einnahme von Kohlenhydraten sofort die Energiegewinnung aus Fett ein, oder werden die Kohlenhydrate schon fast wieder so schnell verpulvert, dass der Fettabbau trotzdem weiterläuft?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UntouchableYo, 22

Ein GUTER Proteinshake hat nicht einen allz hohen Anteil Kohlenhydrate. Eigentlich auch nur minimal. Wheyshakes sind nach dem training perfekt, da Wheyproteine sehr schnell vom Körper aufgenommen werden. Die darin vorhandenen Kohlenhydrate schaden deinem Fettabbau nicht, ganz im Gegenteil. Stell dir deine Muskeln als Baustelle vor... Die Proteine sind die Bausteine und die Kohlenhydrate die Bauarbeiter - du musst das für DICH richtige verhältnis finden. Jeder Körper ist anders. Da hilft nur ausprobieren klar, kannst dich an einigen Ernährungsplänen und Empfehlungen orientieren - verspricht aber nicht, dass dieses Konzept zu 100% bei dir wirkt also musst du es TESTEN!!

Wenn du nur Fett verlieren, also abnehmen, möchtest, sollte ein Shake als Mahlzeitenersatz dienen und deine Kalorienbilanz sollte am Ende negativ sein - sprich du verbrauchst Energie mehr als du tankst.

Tipp, der bei sehr vielen Menschen schon Erfolge erzielt hat und auch bei zahlreichen Bodybuildern sowas wie ein Wunderkonzept ist... Mehr auf Proteine und fette zurückgreifen. Proteine haben viele Aufgaben und ca 20% der Kalorien aus Proteinen gehen für die Thermogenese (Wärmeherstellung) drauf. Führst du deinem Körper genug Fett zu, hat er nicht mehr das Bedürfnis soooo viel Fett zu speichern. Kohlenhydrate bis zu 100g pro Tag sind vollkommen in Ordnung!

Antwort
von Sunschein, 20

Selbst beim Ziel Fettverbrennung( bzw. low carb) gibt es 2 Tageszeiten an denen man ohne Probleme Kohlenhydrate essen kann und sollte. Fruehstueck und nach dem Training. Auch wenn es am Abend ist, solltest du Kohlenhydrate zu dir nehmen. Wichtier ist die Kalorienbilanz.

Kommentar von whoami ,

"Auch wenn es am Abend ist, solltest du Kohlenhydrate zu dir nehmen" - In Form von Gemüse en Masse immer! Oder Nüssen! In Form von Brot, Reis, Nudeln und Co. lieber nicht, sonst wird das nix mit Abnehmen.

Antwort
von anonymous, 19

Nach dem Training ein gutes Whey Protein am besten mit Wasser! Der hier ist gut Trinke ich immer http://www.100-whey.de/Whey-Protein/Best-Body-Hardcore-Water-Whey.html

Danach am besten Protein reiche Mahlzeiten mit wenig Kohlenhydraten! Reis, Kartoffeln und Co reduzieren Zucker weglassen.

Fleisch mit Salat oder Fisch mit leichten Beilagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community