Frage von Thorecson,

Abnehmen und dabei Muskeln aufbauen

Moin Leute,

Ich trainiere seit einem Monat im Fitnesstudio und hab ca. 5 Kg (Startgewicht: 88 KG bei einer Größe von 178cm) abgenommen. Jedoch zweifel ich ein wenig an der Effizienz und an meiner Ernährung. Ich mache dreimal wöchentlich Krafttraining an Geräten und eig. jeden Tag Ausdauer mit Intervall für mind. 1Stunde. Am Wochenende mach ich dann garkein Sport. Meine Ernährung beinhaltet viel Gemüse ,mageres Fleisch und Kartoffeln,Reis,Nudeln, Nüsse,aber ich würd gerne wissen,wann ich was und wie viel essen muss. Dabei muss ich sagen,ich hab auch die letzten 4 Wochen eine Kalorienreduktion eingeführt,die ca. bei 1600 Kilokalorien liegt,also 400 weniger als der durschnittliche Gesamtumsatz.,ist das okay oder eher hinderlich?

Ich hab mehrfach gelesen,dass man Eiweiß nach dem Training zu sich nehmen muss,um den Muskelwachstum zu fördern. Aber genauso oft hab ich gelesen,das man Kohlenhydrate zu sich nehmen muss.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63,

Die Körperfettreduktion erfolgt über die negative Kalorienbilanz. 400 Kcal weniger zu dir nehmen als du normal brauchst ist hier von der Bilanz okay. Die Sache dauert natürlich seine Zeit. 5 KG in einem Monat abzunehmen ist ein guter Erfolg. Das geht aber jetzt nicht von Monat zu Monat so weiter. Die Erfolge werden irgendwann etwas mühseliger da der Körper sich auf die reduzierte Nährstoffzufuhr einstellt. In Punkto Muskelaufbau solltest du dich ausgewogen und Eiweißreich ernähren. Das Vorhaben Muskulatur aufbauen und Körperfett reduzieren funktioniert gleichzeitig schon. Die erhöhte Eiweißzufuhr ist an jedem Tag erforderlich. Die KH kannst du, solange du Körperfett reduzieren willst. gleichbleibend etwas minimieren.

Kommentar von Thorecson ,

Dankeschön!

Antwort
von SaimenE,

da muss ich meinem vorredner in allen punkten 100% recht zusprechen ! reis und nudeln in vollkornvariante,auch noch ein wenig obst dazu.

Antwort
von ralphp,

Jürgen hat es auf den Punkt gebracht, besser kann man es nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community