Frage von missy22,

Abnehmen ohne Sport ist das effektiv?

Hi zsm: ich hab seit 2 wochen eine verletzung am Fuss. Trotzdem würde ich gerne ein wennig abnehmen nicht schnell lieber langsam & ohne Jojo efeckt. Erst wollte ich biss nach der verletzung warten aber jetzt hab ich erfahren das es länger geht (sicher noch 3Monate) so lange will ich aber nicht warten & meine frage jetzt also: ist abnehmen ohne Sport effektiv? Und was sollte ich essen ?Klar Obst& Gemüse und weniger essen aber ich kann mich ja nicht nur von Obst ernähren :) gibts noch anderes ?
Danke für jede Hilfe sry wegen der Rechtschreibung. Oh und ich bin 13. wenn das wichtig ist ;)

Antwort
von Juergen63,

Die Körpergewichtsreduktion erfolgt primär über die Ernährung. Die sollte ausgewogen und Kalorienreduzierter sein. Von daher kannst du dir deine Frage an sich selbst beantworten. Natürlich macht es Sinn auch ohne Sportliche Betätigung abzunehmen. Der Sport ist hier lediglich das Instrument um genügend Kalorien zu verbrennen. Der Hauptanteil erfolgt dann über die Ernährung. Von daher ernähre dich Kalorienärmer in dem du die KH minimierst und dich Eiweiß / Vitaminreich ernährst. Neben Obst Gemüse und Salat als Vitaminspender ist Magerquark, Fisch, Pute bzw. Geflügel eine gute und recht Fettarme Eiweißquelle. Süßigkeiten sowie süße Getränke würde ich meiden. KH in Form von Nudeln, Reis, Kartoffeln und Haferflocken in nicht zu großem Umfang essen. Wenn du wieder fit bist wäre die sportliche Betätigung sinnvoll um nicht nur beim Abnehmen nach zu helfen sondern auch etwas für das Herz-Kreislaufsystem und die Muskulatur zu tun. Bedenke aber auch das du mit 13 Jahren noch mitten in der Entwickungsphase bist. Dein Körper wird sich im Laufe der nächsten Jahre noch formen. Da kann sich über den herkömmlichen Wachstumsweg schon einiges relativieren.

Antwort
von SaimenE,

klar ist es effektiv,allerdings nur,wenn du's richtig machst.eine ausgewogene ernährung ist sowieso grundlage dafür,wenn du dauerhaft und gesund (ohne jojo) abnehmen willst.ich habe durch eine ernährungsumstellung anfangs ca.8-10kg abgenommen.habe den ganzen mcdonalds kram mal ganz weggelassen und habe darauf geachtet,das ich genügend kohlenhydrate ,fett und eiweiß zu mir nehme. Du musst nicht WENIGER essen,du kannst sogar noch mehr essen.du kannst dich jeden tag satt essen,eben nur ausgewogen. morgens können es kohlenhydrate sein,mittags eine malzeit mit kh's und eiweiß (proteinen) und abends am besten auf kh's verzichten (angenommen dein ziel ist die fettreduktion) um allerdings abzunehmen,musst du mehr verbrauchen als du zu dir nimmst.errechne dir im internet mal deinen grundumsatz und schau dann mal eine zeitlang was du isst,und auch ein wenig auf die kcal.allerdings ist sport auch sehr gesund und hilft dir auch,schneller abzunehmen,allerdings sollte man es hier am anfang nicht übertreiben.2-3mal die woche ausdauersport für ca.30-45min reicht ja schon völlig aus.

ich weis ja nicht,welche verletzung du am fuß hast,aber in der zeit,...konzentrier dich doch dann einfach mal ganz auf deine ernährung!!und mach dich hier schlau.schwimmen wär hier die besten alternative,da belastest du deinen fuß nicht zu sehr AAABER ich weis ja auch nicht,wie schon erwähnt,welche verletzung du hast. kurier dich lieber aus,und starte erst dann mit dem sport,wenns alles wieder gut verheilt ist.wenn du dir nachher mehr kaputt machst hast du noch weniger davon.

Kommentar von missy22 ,

Schwimmen geht leider auch nicht weil ich an Krüken gehe und auch einen Gips habe:/ Ich hatte 2 bändergerissen die sie wider zusammen flicken mussten ... Oki danke dann versuch ich 's mal ohne sport und später dann wieder :) (Muss später sovieso Joggen wegen Muskelaufbau usw am Fuss) danke für die Hilfe :)

Antwort
von 0815runner,

Neben der notwendigen Reduzierung der Ernährung bzw. der Umstellung ist Sport eine sinnvolle Sache, da du damit den Verbrauch erhöhst. Ohne Sport baut der Körper oft auch Muskulatur ab (da er sie nicht braucht). Dann hast du zwar abgenommen, aber hast immer noch zu viel Körperfett.

Was die Ernährung betrifft, achte auf möglichst geringe Kohlehydrate und gutes Eiweiß (mageres Fleisch, Fisch, etc.). Eiweiß hat den Vorteil, dass es länger sättigt. Kohlenhydrate erhöhen die Insulinausschüttung und das behindert den Abbau von Fett.

Antwort
von Streetsoccer33,

Ohne gehts auch, mit aber besser.....

Du solltest alles essen, was vollwertig ist. Möglichst abwechslungsreich und kalorienarm. Und am Besten zählste mal die Kalorien und rechnest Dir Deinen ungefähren Bedarf aus. Dann siehste zu, dass Du täglich ungefähr 500 Kcal darunter liegst.....

Antwort
von avatar2,

besser wäre halt, wenn du welchen machen würdest, da du so mehr kalorien verbrennst und beser ins kaloriendefizit kommst.

Antwort
von peterbobi70,

dies ist nicht effektiv, da du durch sport weitere kalorien verbrennst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community