Frage von enjoyyourlife, 12

Ab welcher Sturzhöhe stirbt man, wenn man in einen See fällt?

Ich Schreibe ein Buch und habe vor, eine meiner Hauptpersonen in eine sehr Tiefe Schlucht fallen zu lassen. Sie soll aber mit höchstens einem harmlosen Knochenbruch davonkommen. Welche Höhe wäre empfehlenswert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63, 7

Das kommt sehr stark auf den Winkel an wie du ins Wasser stürzt bzw. ob Kopfüber oder mit den Füssen zuerst. Die Klippenspringer springen teilweise aus einer Höhe von 25-27 Metern. Die wissen aber auch was sie tun und wie sie im Wasser eintauchen müssen. Die sind auf soetwas spezialisiert. Von daher kann man deine Frage nicht so wirklich beantworten. Aber du kannst deine fiktive Person ja durchaus aus 15 Metern Höhe fallen lassen. Je nach dem wie derjenige im Wasser eintaucht kann es da schon zu Verletzungen kommen. Und darüber hinaus....in einem Roman befast sich bestimmt keiner damit ob ein Sturz die beschriebene Verletzungen tatsächlich hervorrufen könnte.

Antwort
von Professor, 6

Mache es doch so wie im Rambo-Film. Lasse ein paar Baumkronen und Äste wachsen,dann kommt der Typ mit Prellungen davon. Er kann sich immer wieder abfangen, fällt weiter aber er wird auch langsamer. Die letzten 10m fällt er in einen auslaufenden flacheren Hang und landet auf einer abgestürzten Baumkrone, auf Grund eines vorhergehenden Sturmes... Das wär doch was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community