Frage von mideluli,

6.35 Km in 31:24 min ist das ein guter bereich??

also ich möchte gerne an einem Wettkampf teilnehmen 5-10 km hab aber erst seit 3 monaten angefangen mit laufen, der bereich oben ist meine beste zeit die ich bis jetzt erreicht habe! also mein ziel ist nicht als letzter ins ziel zu gelangen, könnt ihr mir ein paar feedback geben?! und wie lange ist ne vorbereitung auf so einen wettkampf? trainiere 3 mal die woche. würde mich freuen auf ne rückmeldung Gruss mike

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63,

Wenn du auf einen 10 Km Lauf spekulierst solltest du dich nicht an einer 6 KM Zeit orientieren, sondern zusehen das deine Grundlagenausdauer die 10 KM hergibt. Das bedeutet Trainingstechnisch erstmal in einem langsamen Tempo laufen und die Distanz erweitern bis du gute 11-12 Km am Stück laufen kannst: Das gibt dir dann beim 10 KM Lauf nach hinten hinaus noch Reserven. Wenn du die 12 Km in einem Stück gut laufen kannst, dann binde in dein Training Intervallmäßige Tempoläufe ein und laufe die 10 Km auch mal bewußt auf Zeit. Orientiere dich dabei auch nicht an Zeiten von Fortgeschritteneren Läufern. Nach und nach verbesserst du dich. Meiner Erfahrung nach sollte das Ankommen das primäre Ziel eines ersten Wettbewerbes sein. Um auf deine 6Km Laufzeit zurück zu kommen. Wenn du einfach mal die Topzeiten über die 10 KM Distanz nimmst, da laufen die schnellsten Männer Zeiten um die 27 -30 Minuten. Das soll für dich jetzt natürlich kein Maßstab sein, aber so kannst du ein bisschen deine eigene Leistung einkategorieren.

Kommentar von mideluli ,

OK auch dir Danke für deinen imput, werde es versuchen mit den längeren strecken da wird sicher noch was gehen :-D

Antwort
von Wilshere10,

Es kommt drauf an. es ist auf einer Ebenen Strecke eine gute Zeit, bei einer Hügeligen Strecke eine noch bessere Zeit. Allerdings solltest du schauen, dass du dich jetzt mal in Richtung 10 - 15 km orientierst um beim Wettkampf selber dann für die letzten Meter noch genug Kraft für einen Sprint hast. Letzter wirst du aber mit größter Wahrscheinlichkeit nicht.

Noch eine kleine Orientierung: Mit meiner Fußballmannschaft sind wir 12 km in 50 Minuten gelaufen, fast nur eben.

Viel Glück beim Wettkampf!

Kommentar von mideluli ,

Danke Wilshere10 für deine antwort, werde mich mal auf eine längere strecke festlegen. Und dann schauen wir ;-) ob ich noch was machen kann an meiner Zeit Gruss Mike

Antwort
von ULMOBlades,

Das entspricht so knapp einen Schnitt von 5min/km. Damit würdest du also bei 50min auf 10 km liegen - wenn du das Tempo so weiter laufen könntest.

Im Wettkampf ist man meist etwas schneller als im Training, doch dafür ist die Strecke länger. Denke du hast noch etwas Training nötig um dann die 5min auch über 10 km zu halten.

Was für ein Lauf ist das? Je nach Niveau kannst du da schon weiter hinten landen. Bei einem größeren Volkslauf wirst du damit nicht Letzter - haber schon im hinteren Teil des Starterfeldes landen.

Schönen Gruß Uli

Kommentar von mideluli ,

Danke auch für deine Antwort, und Wettkampf mache ich in einem Jahr erst möchte genügend zeit haben mich vorzubereiten und welcher Lauf muss ich noch schauen aber mache auch viel Training im Berg so um die 800 Höhenmeter die Strecke läuft ca auf 6,3 km da ist aber mein Schnitt bei etwa 6.30 min/km und das im flachen da liegt noch etwas Luft drin bin nach den 6.4 km nicht am Limit hab der Puls ca bei 154 Durchschnitt Gruss Mike

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten