Frage von moerl, 123

6 Monate ohne Sport, HILFE!

Hallo zusammen, ich habe ein Problem, und zwar konnte ich nun aufgrund einer Verletzung seit etwa 3 Wochen kein Sport machen und in ungefähr 2 Wochen werde ich am Knöchel operiert, danach werden noch mal etwa 6 Monate Sportverbot anstehen, oder sogar mehr. Ich spiele seit etwa 12 Jahren Fußball und mache 4 Mal in der Woche Sport, als Ausgleich zur Schule. Jetzt habe ich nicht die geringste Ahnung, wie ich diese Zeit überstehen soll, ohne komplett verrückt zu werden, weil ich schon jetzt Probleme mit meiner Konzentration habe. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hat ein paar Tipps für mich. Schon mal danke für alle Antworten.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von wiprodo, 123

6 Monate „Sportverbot“ heißt doch erst einmal nur, 6 Monate den Knöchel nicht sportlich beanspruchen. Das heißt aber doch nicht, dass du 6 Monate auf jede körperliche Anstrengung verzichten musst. Es gibt doch wohl genügend Möglichkeiten, sich ohne Überanstrengung des operierten Knöchels körperlich so auszubelasten, dass die Konzentrationsfähigkeit wieder zunimmt, ohne verrückt zu werden. Es muss ja nicht ausgerechnet Fußball sein!

Antwort
von philipp1982, 108

Hallo Du kanst auch die anderen Teile de Körpers trainieren. Was ach gut ist ist eine zusamenarbeit mit einem Sportpsychologen der kann dir Mental weiter helfen und dich auch besser machen ist ein geheim Tipp. Du wirst dann nach der OP Ach mit Physioterapeuten zusammen Arbeiten das geht dann ach unter Sport. da Du die Muskulatur wieder aufbauen must. Gruss philipp

Kommentar von moerl ,

Okay, vielen Dank für die schnelle antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community