Frage von shako96,

3-Facher Oberarm Bruch wann Belastbar?

Hallo, Ich habe mir vor knapp 4 Monaten bei einem Ringer Kampf den Oberarm dreifach gebrochen. Der unterste Bruch ist grade und ist ganz verheilt. Der oberste verläuft schräg und ist ganz verheilt. Der mittlere verläuft spiralförmig um den Knochen und hat länger gebraucht, da dort eine kleine Lücke war wegen der Platte. Ich wurde Operiert und habe ne Platte und 8 Schrauben rein bekommen. Meine frage ist wann ich es wirklich richtig wieder Belasten kann ob jemand schon damit Erfahrung hat. Wenn ich es belaste dann dann fühle ich in dem Moment ein Stechen oder manchmal erst danach wenn ich es leicht belastet habe. Ps: Muss sich der Knochen an die Belastung wieder gewöhnen wie ein Muskel oder muss ich einfach warten??

Antwort
von TJack,

Warten wäre das schlechteste! Ganz im Gegenteil, je früher du beginnst um so besser selbst in der Akutphase unmittelbar nach dem ziehen der Fäden solltest du dir den kontralateralen Transfer zunutze machen: http://www.thomas-jack-wanner.de/trainingsprinzip-des-kontralateralen-transfers/ Ich hatte vom Arzt nach 3 Monaten die offizielle Freigabe voll zu belasten, das kann bei dir etwas länger dauern. Du musst dich durch Reha-Training ran arbeiten. Am besten mit Kurzhanteln, Seilzügen, Therabändern. Sehr früh geeignet ist auch das Sandbag, speziell wenn du Ringer bist. So bald du das Gefühl hast es geht wieder ganz ordentlich trainierst du mit der Langhantel. Sehr gute Erfahrungen hab ich in denn Reha-Phasen auch mit den XCOs und dem Gymstick gemacht. Finger weg von den üblichen Maschinen, das ist reine Zeitverschwendung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten