Frage von Konsti1234, 50

2 Wochen ohne Training - wie lässt sich Muskelschwund vermeiden?

Hallo Ich kann aus gesundheitlichen Gründen die nächsten 2 Wochen nicht trainieren.Was kann ich tun um den Muskelschwund zu minimieren (außer reichlich Proteine essen).BCAA's sollen ja angeblich auch helfen (hab ich auch da ) ist da was dran ?Und kennt ihr sonnst noch irgendwas wie ich den Muskelschwund vermeiden kann ?Werde ich nach 2 viel an Muskelmasse verlieren ?

Antwort
von wiprodo, 43


Du wirst dich ja wohl nicht zwei Wochen lang völlig inaktiv verhalten, sondern zumindest deine üblich Alltagsmotorik absolvieren!? Also brauchst du auch keinen erkennbaren Muskelschwung zu befürchten. Erst wenn ein Muskel nach einer Verletzung 14 Tage völlig inaktiv beispielsweise in einem Gipsverband verweilen muss, tritt ein erkennbarer Abbau der Muskeleiweiße auf. Das kannst du auch nicht durch die orale Zufuhr von irgendwelchen Wunderproteinen verhindern; denn die durchschnittliche „Halbwertszeit“ von Muskelprotein beträgt etwa 10 -14 Tage, gleichgültig wie viel und welches Protein du zu dir nimmst.

Das heißt: Von den frisch in einen Muskel eingebauten Myosinmolekülen ist bei „normalem“ Bewegungsverhalten nach 10 bis 14 Tagen ungefähr die Hälfte „verschlissen“ und wird abgebaut. Diese wird aber nur dann wieder durch neue ersetzt, wenn Bedarf besteht, d.h. wenn der Muskel signalisiert, dass er zumindest zur Erledigung der Alltagsmotorik Nachschub benötigt. Dabei ist es völlig unerheblich, ob dieser Nachschub aus der „normalen“
Alltagsnahrung stammt oder von irgendwelche teuren Präparaten.

Bleibt die Bedarfsanforderung aus (etwa bei einem Gipsverband), wird auch kein neues Myosin aufgebaut: der Muskel nimmt an Querschnitt ab, er hypotrophiert.

Wird durch Training eine erhöhte Anzahl an Myosin zerschlissen, wächst der Bedarf, es wird vermehrt Myosin aufgebaut, der Muskel nimmt an Querschnitt zu, er hypertrophiert.

Also: Muskelschwund kanns du nur minimieren, wenn du deine Muskeln benutzt, etwa durch die  Alltagsmotorik. Muskelschwund kannst du stoppen durch zusätzliches leichtes Training. Muskelschwund kannst du in Muskelzuwachs umkehren durch intensives Krafttraining.



Kommentar von thonie ,

Perfekt, jede weitere Antwort ist überflüssig!

Antwort
von Juergen63, 19

In 2 Wochen wirst du nicht viel an Muskelmasse verlieren. Im Gegenteil, je nach dem wie intensiv du trainierst wird dir die Ruhephase gut tun. Solange du dich weiterhin ausgewogen und ausreichend ernährst und nicht gerade 2 Wochen kömplett Bettlägerig bist brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten