Frage von Saiydajin, 103

2 mal am Tag Trainieren für Kraft !!!

Peace Leute,

Meine Frage lautet, kann ich durch 2 mal Training pro Tag und das von Montag bis Freitag oder Samstag meine Kraft steigern mit nur sehr geringem Muskelwachstum, Ich hab mir das so Gedacht da Muskeln zum Wachsen min ein Tag Pause brauchen, mach ich garkeine Pause, außer am Sonntag natürlich, kann man so Trainieren wenn man nur Kraft und Ausdauer haben will ??

Ich trainieren Montag, Mittwoch und Freitag draußen an Stangen, also alles mit eigenem Körpergewicht, nennt sich Street Workout, und Dienstag und Donnerstag hab ich Kampfsport training

ich wollte frühs immer so Joggen gehen, ein paar Grundübungen machen wie Klimmzüge und Liegestütze und Kniebeuge, und dann nachmittags nochmal Street Workout oder halt Kampfsport, je nach dem welcher Tag es ist

das es nicht Gesund ist oder dass das nicht möglich ist, was auch immer braucht ihr erst garnicht hinzuschreiben, einfach meine Frage beantworten, Danke :)

Antwort
von QwertZuiopu, 99

Trainiere normal wie ein Bodybuilder auch nur verändere deine Wiederholungsanzahl auf 3-5 Wiederholungen. Ich würde jetzt noch mehr schreiben, jedoch wurde schon alles gesagt:-)

Antwort
von whoami, 52

Kraft und Masse gehen immer Hand in Hand!! Wenn du täglich trainierst wirst du schneller Kraft zulegen, aber auch die Muskelmasse erhöht sich!

Gesund ist das allemal, denn was du da an Übungen auflistest ist nicht wirklich so anstrengend, dass es einen überfordert. :-)

Ich trainiere 2-3x täglich, nebst anstrengendem 8h-Job. Morgens um 4 Uhr trainiere ich eine Muskelgruppe die gerade hinterherhinkt, dann fahre ich 25km Fahrrad zur Arbeit. 14 Uhr mit Fahrrad zurück, anschließend noch 1-2h Krafttraining. Das 6 Tage/Woche. Am Ruhetag wird 1 Stunde gedehnt und lockeres Cardio gemacht.

Es geht alles - man muss es nur wollen!

Antwort
von Pistensau1980, 74

Nein, das bringt dir nichts und du wirst dadurch eher weniger Kraft haben, Muskelwachstum und Kraft gehen miteinander einher, wenn einmal der Kraftzuwachs durch Training der intramuskulären Koordination ausgereizt ist. Dann hast du ohne Regenerationsphasen keinen Kraftzuwachs.

Im Gegenteil, wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen, dass durch ständige Verletzungen, die nicht heilen können, Vernarbungen im Muskelgewebe entstehen. Dann hast du bei gleichem Muskelquerschnitt weniger funktionsfähige Muskelfasern und damit weniger Kraft. Je nachdem wie lange du so am Stück trainierst, werden die Schäden irreversibel und du wirst deine Muskulatur dauerhaft schädigen.Soweit wird es zwar wahrscheinlich nicht kommen, weil du dieses Training nicht durchhalten wirst (die Übungen werden irgendwann nicht mehr klappen), aber bringen wird es dir definitiv nichts.

Kommentar von Saiydajin ,

Mir ist schon klar das Muskelwachstum und Kraft hand in hand gehen, aber es gibt einen Unterschied zwischen gezieltem Muskelwachstumtraining und Krafttraining(Maximalkraft), Mir ist klar das ich Muskelwachstum nicht komplett verhindern kann, man kann es aber hinauszögern. Beim Maximalkrafttraining traniert man den Körper mehr Muskelfasern zu benutzen und nicht das Volumen zu steigern denn das ist Hypertrophietraining.

und außerdem mach ich ja Pause am Sonntag und manchmal Samstag

die besten Sportler trainieren auch mehrmal am Tag, zB Bruce Lee, Usain Bolt, odr die ganzen Gewichtsheber, die ganzen Sport Akrobaten aus Russland trainieren auch 2 mal am Tag, und guck dir einfach an was die alles können,

und ich hab sowieso gesagt mich interessiert nicht obs Gesund ist oder nicht, was die Ärzte dazu sagen usw.

Kommentar von Pistensau1980 ,

Ich habe auch nicht gesagt, ob es gesund ist oder nicht, ich habe nur gesagt, dass du es ohne geregelte Regenerationsphasen nicht durchhalten wirst. Die intramuskuläre Koordination wirst du irgendwann ausgereizt haben und dann geht es eben nur über Muskelwachstum. Topathleten trainieren mehrere Stunden am Tag, aber mit Unterstützung von Ernährungsberatern, Physiotherapeuten und gezielten Trainingsplänen, in die Regenerationsphasen eingebaut werden. Das macht man zum Beispiel über Splits, bei denen eben bestimmte Muskelgruppen trainiert werden, während andere sich regenerieren können. Trotzdem wird ein Teil des Trainings zur Regenerations genutzt, in denen zum Beispiel nur Lockerungsläufe durchgeführt werden. Ohne Unterstützung durch Sportwissenschaftler und Trainer wirst du aber einfach die Regenerationspausen brauchen.

Kommentar von whoami ,

Muskelwachstumtraining und Krafttraining sind das Gleiche. Maximalkrafttraining hingegen absolvieren Powerlifter. Bist du Powerlifter!?

Antwort
von LLLFuchs, 72

Also Du willst kräftiger werden ohne nennenswertes Muskelwachtum und meinst wenn Du ohne Ruhezeit trainierst, könntest Du das Muskelwachstum verhindern. Auch eine Ansicht, aber wozu das alles?

Reduzier Dein Pensum auf ein gesundes Mass, eine Einheit genügt nämlich vollauf. Regenerationszeit brauchst du in jedem Fall, wenn Du ein Übertraining vermeiden und Verletzungen vorbeugen willst. Alles andere macht auf Dauer keinen Sinn.

Viele Grüsse LLLFuchs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community