Frage von Alex21,

2 1/2 Wochen nach Kreuzband OP

Hallo Zusammen,

ich habe am 09.10 eine Kreuzbandplastik mit der Semitendinosusplastik bekommen

Bin im moment (denke ich) auf einem guten Weg. Die Fäden sind bereits gezogen worden und die Schiene bin ich auch los. Habe eine Motorschiene, mit welcher ich mein Knie bereits 120 Grad beugen kann.

Habe aber dennoch 2 Sachen, die mir etwas Sorgen bereiten:

1.) Ich laufe nach wie vor an Krücken. Das Gehen ohne Krücken bereitet mir immer noch Probleme, es bildet sich eine Art Druckgefühl. Oberhalb des Knies ist aber noch eine Schwellung, war bei der ersten OP im Sommer genau so.

2.) Ich hatte oben geschrieben dass ich MIT Bewegungsschiene 120 Grad beugen kann. Ohne die Schiene bekomme ich sogut wie gar keine Beugung hin. Ist das normal?

Das Knie schmerzt ab und an. Zwar nicht an der Kniescheibe, sondern eher am außenbereich. Danke für eure Antworten

Antwort
von anonymous,

Du hast einen Eingriff hinter Dir, bei dem die Dir im Bein rumschneiden, Dein Kniegelenk auseinander biegen und Dir Sehnen in Knochen verankern..... Was glaubst Du, wieviel Gefäße dabei kaputt gehn und wieviel Schmerzrezeptoren in Dauer-Alarmbereitschaft sind?!

Ja, das ist alles normal. Lass es Dir gut gehn! Im Ernst, lass Dich verwöhnen und geniess die Krankschreibung.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten