Frage von Gibfein8, 105

100-m-Lauf Sportabzeichen für mich noch realistisch?

Moin,

ich brauche das Deutsche Sportabzeichen in Silber auf 100 m in max. 16,7 Sekunden.

Ich bin weiblich, 1,78 m groß, 85 kg schwer, ganz ordentliche Beinmuskulatur, aber definitiv keine Läuferin (wie das Gewicht verrät), dennoch aber recht sportlich.

Meine letzte gelaufene Zeit war knapp 20 Sekunden. Laut Trainer mache ich zumindest keine groben technischen Fehler.

Ich habe noch genau sechs Wochen Zeit - ist es auch nur im Entferntesten realistisch bzw. überhaupt möglich, in der kurzen Zeit auf die 16,7 runterzukommen?

Wenn ja, wie?

Besten Dank Gibfein8

Antwort
von wurststurm, 95

Das ist schon realistisch. Wahrscheinlich könntest du schon beim Start 1,5-2 Sekunden gewinnen. Dann solltest du dir Nagelschuhe zulegen. Das macht nochmal 2 Sekunden, vor allem, wenn du deine ordentliche Beinmuskulatur auf Vorfuss Sprints trainierst. 6 Wochen sind eine Menge Zeit, aber die musst du dann nutzen. Für Sprint musst du kein Läufer sein, eher jemand der fit ist und schnell reagieren kann. Ich würde hier eher einen Tischtennisspieler nehmen als einen Marathon Läufer. Kannst du auf einer Bahn trainieren mit Startblöcken? Das ist sehr wichtig denn das ist die Grundlage für den gesamten Sprint. Wenn du in der Nähe von Zürich wohnst kannst du gern bei uns mittrainieren. Mit dem richtigen Training und Ernährung bist du dazu in 6 Wochen unter 80kg.

Kommentar von Gibfein8 ,

Hallo wurststurm,

vielen Dank für Deine Antwort! Das macht mir dann doch wieder etwas Mut... Mein Trainer meinte, es sei quasi nicht zu schaffen.

Außerdem sollte ich laut seiner Auskunft keine Nagelschuhe nutzen und auch keinen Startblock, weil man damit eher langsamer würde, wenn man bisher noch nie damit gesprintet ist. Also ist das auch eher Quatsch? Bisher bin ich mit meinen normalen Laufschuhen und aus dem Stand gestartet.

Leider wohne ich nicht in Zürich, ansonsten hätte ich das sehr gerne genutzt! Wie oft soll ich Deiner Meinung nach trainieren? Die Bahn könnte ich nutzen, nur an den Startblock komme ich halt außerhalb des offiziellen Trainings nicht ran. Über "Vorfuß-Training" muss ich mich auch mal informieren.

Danke nochmals, Gibfein8

Kommentar von Pistensau1980 ,

Gerade beim Sprint ist die Technik extrem wichtig. Die Ausdauer ist hier für die 100m nicht gefragt und dein Gewicht ist da auch kein Problem. wenn du einmal alles auf Endgeschwindigkeit beschleunigt hast, musst du die Geschwindigkeit ja nur noch halten.

Du musst schauen, dass du möglichst schnell beschleunigst und auf die Endgeschwindigkeit kommst. Und da kommt es extrem auf die Technik und einen explosiven Start an. Sechs Wochen sind noch genug Zeit, um an beidem zu feilen und wie Wurststurm schon schreibt, Nagelschuhe und Block helfen dir hier sehr, die eingesetzte Kraft in Vortrieb umzusetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten