Frage von fobate13, 48

100 m Brustschwimmen verbessern

hallo leute,

habe in 1 Monat einen Aufnahmetest, bei welchem ich die 100 m Brust in mindestens 1:53 schwimmen muss!

Zurzeit schaut es so aus, dass ich 2 mal Schwimmen war--> mir fehlen immer so ca. 7 Sekunden auf die 1:53 (also aktuell schwimme ich Konstant zwischen 2:00 und 2:05)

Ich habe meine Technik schon um einiges verbessert denke ich, aber mir fehlt auf den letzten 2 Längen (25 m Bahn) einfach die Kraft und mein Tempo von den ersten 2 Längen zu wiederholen...

Trainieren tu ich indem ich immer wieder die 100 m schwimme (bis zur vollsten Erschöpfung), dann ne Pause einlege und wieder die 100 m...das ungefähr 4-5 mal wiederholen, aber dann wars das auch schon wieder nahezu weil ich dann mit der Kraft einfach am Ende bin.

Wie könnte ich mein Training verbessern, um in einem Monat die 1:53 zu erreichen?

Antwort
von DeepBlue, 45

Hi,

wenn Dir auf den letzten 50m die Kraft fehlt, ist das eindeutig ein Zeichen dafür, dass Du zu schnell angegangen bist. Geh also die ersten 50m zügig an, verschärfe auf den nächsten 25 das Tempo und gib nach der letzten Wende ALLES!

Achte auf einen kräftigen Abstoß beim Startsprung, übe schnelles Wenden – ebenfalls mit einem kräftigen Abstoß. Beim Brustschwimmen ist es primär der Beinschlag, der Dir Vortrieb gibt: Arbeite daran. Nutze die Gleitphase optimal aus.

Der Armzug muss so kräftig sein, dass Du die Ellbogen unter den Oberkörper bringst. Das kann man auch zu Hause mit einem Theraband üben:

• Befestige das Band an einer stabilen Türklinke (o.ä.), beide Enden hängen gleich lang runter.

• Nun schling Dir die Enden 2 x um die Händen, tritt von der Tür zurück, dass das Band zwar nicht mehr durchhängt, aber auch noch nicht auf Spannung steht.

• Beuge nun den Oberkörper nach vorn, dass er sich parallel zum Boden befindet. Blickrichtung ist der Boden. Kopf befindet zwischen den Oberarmen. Die Arme sind ebenfalls parallel zum Boden.

• Bring das Band nun etwas auf Spannung, indem Du noch ein Stück weiter zurückgehst.

• Bleib in Schrittstellung stehen und führe nun in dieser Position den Armzug durch.

• Du beginnst also mit der Zugphase, achte darauf, die Ellbogen unter den Körper zu bringen, führe die Arme "über Wasser" (höhö) nach vorn. Konzentriere Dich auf die richtige Technik!

Trainiere statt der 100m lieber 125m – also eine Bahn mehr. Wenn Du dafür genug Luft/Kraft hast, reicht es für die 100m allemal.

Gruß Blue

Antwort
von Pistensau1980, 48

Indem du unter Anleitung eines Trainers trainierst. Geh in einen Schwimmverein und trainiere da mit. Über die richtige Technik wirst du viel mehr herausholen können, als jetzt für einen Monat Kraft- oder Ausdauertraining zu machen.

Antwort
von whoami, 44

"Ich habe meine Technik schon um einiges verbessert denke ich, aber mir fehlt auf den letzten 2 Längen (25 m Bahn) einfach die Kraft und mein Tempo von den ersten 2 Längen zu wiederholen.." - Die fehlt nicht Kraft, sondern Ausdauer!! Die trainierst du, indem du täglich schwimmst!!! Denn nur durch Schwimmtraining wirst du besser...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community