Frage von Aggro,

1 Tasse Kaffee vorm Sport gut oder schlecht?

Manchmal trinke ich vorm Sport noch schnell eine Tasse Kaffee, ist das gut oder schlecht?

Antwort von pooky,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, in Maßen genossen, hat Kaffee keine schlechten Wirkungen auf den Sport. Er soll durch seine belebende Wirkung Sportlern sogar einen Vorteil bieten, weshalb Koffein sogar lange Zeit auf der Dopingliste stand. Allerdings: Um tatsächlich eine echte leistungssteigernde Wirkung zu erzielen, muss man schon eine utopisch hohe Menge trinken und die Leistungssteigerung fällt dann eher bescheiden aus. Daher wurde das Verbot auch vor einigen Jahren wieder aufgehoben.

Antwort von Juergen63,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Tasse Kaffe vor dem Sport kannst du problemlos trinken. Der Koffein hat eine leicht anregende Kreislaufwirkung, warum manch einer auch morgens zum Wach werden die ominöse Tasse Kaffee braucht. Im Bezug auf die sportliche Leistung bringt die Tasse Kaffee nichts und solange der Kaffegenuß keine Übermasse annimmt ist dies auch bedenkenlos.

Antwort von jutamalve,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kaffee wirkt sauer und fördert das Schwitzen, was den Körpergeruch beeinflussen kann. Wenn man Kaffeetrinker ist, sehe ich allerdings keinen Grund, warum man ihn gerade vor dem Sport nicht trinken soll. Dass es eine positive Wirkung vor dem Sport hat, glaube ich nicht. Grundsätzlich vertragen manche Menschen überhaupt keinen Kaffee, anderen macht er weniger.Auf jeden Fall gibt es anregende Alternativen (Grüner Tee, Guarana,...)

Antwort von MissWalking,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also wenn ich vor dem Sport Kaffee/Espresso trinke, schwitze ich noch mehr. Ich trinke nach dem Sport dann aber keinen Kaffee/Espresso mehr. Trinke dann lieber Tee/Wasser. Oder schonmal kalte Milch.

Antwort von TechnikPit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja sollte man nicht überbewerten,ob nun Kaffe oder Tee oder Red Bull oder das Beste O2 hilft alles nicht so wirklich beim Sport - höchstens bei Blähungen,in diesem Sinne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten