Frage von eric1998, 333

1 mal die woche einen cheat day?

ich habe schon seit ungefaer 4 tagen kein suesses zu mir genommen und will auch keins zu mir nehmen aber habe einen richtigen drang es zu machen deswegen wollte ich mal fragen wenn muskelaufbau und fettabbau meine ziele sind muss ich mich gesund und diszipliniert ernaehren und nichtmal einen cheat day sonntags machen?Mann muss ja stark bleiben das werde ich auch versuchen bis ich garnicht mehr kann aber wenn es dazu kommt was dann?wuerd es dann schwerer fuer mich meine ziehle zuerreichen?
Ueber mich ich bin ungefaer 60 kilo,16 jahre,167cm klein mein kfa ist cyrca 15 prozent und bin ectomorph!ich ernaehre mich jeden tag gesund viel eiweiss wenig bis kein fett und wenig kolenhydrate und versuche immer auf cyrca 60 g protein zukommen!
Mein training sieht so aus falls das eine rolle spielt Montag Brust,Dienstag ruecken,Mittwoch schulter,Donnerstag biceps,triceps,Freitag bauch und joggen 45 min.
Samstag joggen 45 min. und Sonntag frei!Ich trainiere bis zum es geht nicht mehr!Ich nehme auch nicht zu wenn ich mal viel esse oder manchmal ungesundes aber trotzdem will ich es fuer meine ziehle weglassen!Danke schonmal fuer hilfreiche antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wurststurm, 333

Ich halte das ehrlich gesagt für idiotisch oder noch drastischer gesagt hat das schon bedenklich krankhafte Züge wenn 16 jährige Jungs und Mädels sich so disziplinieren, dass ihre Jugend dann nur noch aus Training und Verzicht besteht. Und das alles für eine völlig alberne Vorstellung von einem Körper aus irgendeinem retouchierten Hochglanzmagazin.

Nee lass mal mein Junge. Iss ruhig etwas Leckeres, gern süßes oder fettiges, das hast du dir mit einem sonst gesunden und vollwertigen Essen sowie gutem Training verdient. Das darf gern jeden Tag sein und auch mal viel, das ist absolut kein Problem.

Kommentar von Pistensau1980 ,

Vor allem wenn man sich nicht vernünftig mit dem Thema beschäftigt hat. Es gibt drei Nährstoffgruppen, Eiweiß, Kohlehydrate und Fett und der Körper braucht alle. Keine davon ist generell ungesund: http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesunde_ernaehrung/gesunde-ernaehrung-die-rolle...

Antwort
von Wurzelsepp, 260

Hm, ich kann deine Schwäche verstehen, allerdings gibt es eine sogenannte "Zuckersucht" v.a. was Süßes angeht, da Zucker in der Vergangenheit etwas war, das unser Körper nur selten bekommen hat (und fast nie in so reiner Form wie in Süßigkeiten). Ich würde an deiner Stelle mal wirklich einen Monat lang nichts Süßes essen, vielleicht hast du danach ja gr keine Lust mehr darauf? Lg

Antwort
von Juergen63, 221

Wenn du dich während der restlichen Tage in der Woche ausgewogen und Diszipliniert ernährst dann darf auch ein Tag drin sein wo du mal fünf gerade sein läßt und etwas schlemmst: Das Schlemmen sollte sich dann aber noch im Genuss/Grenzbereich befinden und nicht zu einer Futterorgie entwickeln.

Antwort
von Setpoint, 176

Macht viel Sinn ,weil sonst Stagnation eintritt wenn man seinen Kfa verringern möchte. Mit dieser Ernährungsweise u. deinem sog. Plan bzw Muskelaufteilung die mMn ziemlich sinnfrei ist ,wirst du kaum nennenswerten Muskelaufbau erzielen.

Antwort
von PumperJonny, 143

ai ai ai eric

da ist noch soooooooooooviel Luft nach oben....

16 Jahre jung

1,67m

60kg

und du trainierst nach einem 5er Split?
und wer hat dir den körperfettanteil gemessen von 15%?

denn wenn du ectomorph bist ...dann hast du bei 60kg keine 15 % körperfett

da mangelts ganz extrem an grundlagenwissen...schau mal bei mir auf der facebook homepage nach Unleash Your Hero Athletics oder frag deinen Trainer im Fitnessstudio der kümmert sich dann speziell um dich

Kommentar von eric1998 ,

mein koerperfett habe ich einen test gemacht im internet und da kam 15 prozent raus aber wenn ich nach dem bauch training in spliegel gucke kann ich mein sixpack erkennen,das gleiche auch bei leeren magen!und ich trainiere zuhause seit 6 monaten und habe gut muskeln aufgebaut!

Antwort
von whoami, 133

Ein cheat-Tag mit Müll-Essen ist nichts anderes, als dass man sich Fastfood und Co. schönredet. Sowas bietet dem Körper kaum Nährstoffe, ist eine echte Belastung für den Organismus und wirft dich weit zurück auf dem Weg zu deinem Ziel!

Trainingsplan und Ernährung sind auch alles andere als optimal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community