Sport - neue und gute Antworten

  • 2er Split kann aber nur 2 mal die Woche ins Fitnessstuido(wegen Arbeit)?
    Antwort von tobi9025 ·

    Moin,

    also ich habe mir zwei Hanteln geholt mit wechselbaren Gewichten. Das ist bisher meine beste Investition zum Thema Kraftsport. Am Wochenende bin ich im Fitnesstudio und unter der Woche bin ich zu Hause aktiv, muss aber auch sagen, dass ich dann noch jogge. Das fällt mir von zu Hause aus besser, als im Fitnessstudio. Daher mein Rat: Zwei Hanteln besorgen und zu Hause die Grundübungen machen. Das hilft ;)

  • In welchem Zustand befindet sich mein Körper?
    Antwort von Vasaloppet ·

    Aha, wieder ein "Sportler" der sich mit der Meinung der anderen motivieren will. Mein lieber Mann, so geht das nicht. Man muss sich selbst Ziele setzen und diese erreichen wollen. Was die anderen denken und sagen hat keinen Einfluss und bringt dich nicht weiter - ausser der Meinung eines Trainers, der dich kennt (und der Dich im Gegensatz zu uns auch sehen kann).

    Heja, heja ...

  • Muskeln aufbauen mit einer Kraftstation +Stepper?
    Antwort von BlueMoon12 ·

    Hi PandaFreundlich,

    Also ich finde auch du kannst mit 13 mit dem Training anfangen nur solltest du es nicht übertreiben, da du noch im Wachstum bist und dir nichts kaputt machen willst.

    Mit der Kraftstation wirst du eher Muskeln aufbauen als mit dem Stepper. Mit dem Stepper kannst du deine Ausdauer trainieren was sehr wichtig ist.

    Bei Kraftstationen solltest du dich lieber zuerst informiere was du beachten sollst. Mir hat persönlich diese Seite geholfen: http://www.welche-kraftstation.com/

    Die Ernährung ist auh sehr wichtig beim Muskelaufbau. Ernähre dich vorallem gesund, vitaminreich und proteinreich. Also keine Süßigkeiten mehr und nicht mehr soviel Fastfood. Iss mehr selbstgekochtes. Ich glaube deine Mutter kann dir da auch weiterhelfen. Frag sie einfach:)

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    LG BlueMoon

  • 2er Split kann aber nur 2 mal die Woche ins Fitnessstuido(wegen Arbeit)?
    Antwort von Setpoint ·

    Ja,das wäre in der Situation am besten u wird auch funktionieren!

    Geräte brauchst du nicht unbedingt, eher Kurz/ Langhantel Klimmzugstange genügen um (bessere) effektive Reize zu setzen, vorrausgesetzt man kennt die Übungen u. beherrscht deren Ausführung.

    Nur die 2 Einheiten (nur am WE)  ist suboptimal wg der zu langen Regenerationszeit.

    Auch mit 2 TE in der Woche macht man gute Fortschritte ,auch das funktioniert wenn man denn weiss Wie.

    Fr/So den 2er und am Mi eine GK Enheit. diese bestehend ausschliesslich aus Grundübungen.

    2er zB hier

    siehe auch hier ( u.a Inhalt Frage) ---> https://www.sportlerfrage.net/frage/hat-mein-2er-split-zu-wenig-volumen?foundIn=...

    Gruss S.



    Alle 2 Antworten
    Kommentar von halloichbins90 ,

    Danke für deinen rat. es lässt sich leider nicht anderes machen :(

    Aber wenn du meinst das es so funktioniert ist das schonmal super. ich bin halt nicht jede woche weg. Ich kann auch 1-2 in monat unter der woche in fitnessstudio gehen. Das ist möglich wenn ich neben der arbeit die Berufsschule habe. Ich bedanke mich bei dir.

  • Wie kann ich Fisch fettarm zubereiten?
    Antwort von DeepBlue ·

    Hi,

    Fisch lässt sich doch hervorragend dünsten oder im Backofen zubereiten. Als Gemüse kannst Du alles dazu nehmen, was Dir schmeckt. Neben Lachs ist Pangasius mein Lieblingsfisch. Hier ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept mit zig Gemüsesorten:

    Fischfilet mit Kokosmilch (Rezept für 2 Personen)

    Zutaten:

    • 2 Pangasiusfilets
    • Saft einer Zitrone (alternativ: Saft aus der gelben Plastikzitrone)
    • Salz, Pfeffer aus der Mühle
    • 1 EL Rapsöl
    • 400 ml Kokosmilch
    • 1 ½ Teelöffel rote Currypaste
    • 500 g asiatisches Gemüse (z.B. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Lauch,Zuckerschoten, Möhren, Sojasprossen)

    Zubereitung:

    • Fischfilets waschen (tief gefrorene vorher auftauen), trockentupfen, von beidenSeiten mit Zitronensaft beträufeln, vorsichtig (!) salzen und pfeffern.
    • Beide Fischfilets einmal halbieren.
    • Das Gemüse waschen. Frühlingszwiebeln und Lauch in schmale Ringe schneiden,Knoblauch pellen, Möhren schrappen und in feine Streifen schneiden,Zuckerschoten halbieren.
    • Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Möhren mitsamt Zwiebel- undLauchringen andünsten. Knoblauch hinzupressen, dann die Zuckerschotenhinzufügen. Alles ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen, dann die Sojasprossenunterheben.
    • Die rote Currypaste in die Kokosmilch einrühren, abschmecken und je nach demnoch nachwürzen. Die Masse in die Pfanne über das Gemüse gießen. Dann die 4Fischfiletstücke auf das Gemüse legen, Deckel auf die Pfanne und alles für ca.15. Minuten bei niedriger bis mittlerer Temperatur garen lassen – bis der Fischweiß ist.

    Dazu passt Reis.

    Nährwerte pro Person: 240 kcal, 39 g Eiweiß, 7 g Fett, 5 g Kohlenhydrate.

    Guten Appetit!

    Blue

  • Handgelenk so dünn, trotz normalem Gewicht?
    Antwort von nafetsbln ·

    nein, dagegen kannst du nichts machen. Am Handgelenk sind mehr oder weniger nur Knochen und keine Muskeln, da kannst du nichts antrainieren. Deine Körpergröße und Knochenausprägungen sind genetisch festgelegt. Aber du brauchst auch nichts dagegen zu machen, denn das ist dein Körper, der dich durchs ganze Leben trägt.

  • Fußsehne gezerrt mit häufigen schmerzen, obwohl es so lange her ist?
    Antwort von nafetsbln ·

    da du es schon so lange hast, ist es bleibend. Es kann aber sehr viele Ursachen haben, weswegen dir hier auch keiner was genaues sagen kann. Aber vielleicht kann man das durch eine gute Nachbehandlung endgültig kurieren. Häufig gehen Ärzte nicht vom Schlimmsten aus und behandeln dann mal so, wie bei dir. Möglich, dass er dir gesagt hat, wenn es nicht besser wird, sollst du wieder hingehen und du hast das dann vergessen? Gehe einfach nochmal zu einem Arzt, diesmal am besten zu einem Sportarzt.

    Kommentar von Himarigrey ,

    Ich war beim Orthopäde und gehe dort auch regelmäßig hin. Nachdem das Verband beim Artz abgemacht wurde, bekam ich erst nach einer Weile diese Schmerzen. Als ich bei der Physiotherapie war meinte sie das es eventuell ein Muskelfaserriss war...

    Kommentar von nafetsbln ,

    dann sprich den Arzt noch mal darauf an. Nicht korrekt ausgeheilte Zerrungen können die Kräfteverteilung am betroffenen System beeinflussen. Dadurch können andere Strukturen überlastet/gereizt und langfristig Knorpel/Sehnen geschädigt werden. Zur Diagnose könnte zuerst auch eine einfache Sonographie (Ultraschall) ausreichen. Das gibt erste Hinweise. Frag mal danach.

  • Rückenwende - wie hinkriegen?
    Antwort von Bingo ·

    Hallo,

    meine Antwort kommt sicher zu spät. Ich habe die Frage erst heute gesehen. Außerdem nützt es nichts kurz vor dem Wettkampf an der Technik rumzufeilen. Wie tief ist sehr niedrig? Sicher wirst du noch einige Wettkämpfe in dem Becken Bestreiten und ich kenne Becken mit ca. 80 cm. Von daher ist es wahrscheinlich immer noch aktuell. Eigentlich ist es gut wenn man nahe am Grund ist. Zu nahe ist aber auch nicht gut. In so einen Fall würde ich eine klassische Tellerwende machen. Bei der kommt man flacher von der Wende weg ist aber nicht so schnell. Wenn ich Wettkämpfe in flachen Becken habe trainiere ich vorher Wenden im Nichtschwimmerbecken und hoffe, dass ich im Wettkampf nicht den Grund berühre.

    Gruß

    Bingo

  • Bringt mein Trainingplan etwas?
    Antwort von wiprodo ·

    In den ersten 3 bis 4 Wochen kannst du nach deisem Plan erst einmal trainieren,um dich an das Training zu gewöhnen. Dann solltest du aber die Gewichte derart erhöhen , dass du (in deinem Alter) etwa 8 bis 12 Wiederholungen in je 3 Sätzen schaffst; denn nur durch hoch intensives Training kannst du Muskeln aufbauen. Aber definierte Muskeln bekommst du nicht durch das Training, sondern durch reduzierte Ernährung.

    Siehe auch hier: https://www.sportlerfrage.net/frage/ich-trainiere-seit-5-monaten-so-1-2x-pro-woc...

    Kommentar von Soldier91 ,

    Oh Oh, bitte bedenke, die Fragestellerin ist 15. Ich bin selber einer von den Leuten, die sagen, dass das Training mit Gewichten auch von 15 jährigen durchgeführt werden kann. Jedoch sehe ich es kritisch, wenn man mit 15 mit maximaler Intensität und mit derart schweren Gewichten arbeitet. Die Wahrheit liegt wohl dazwischen. Wenn Du einen Trainingsplan bekommen hast von deinem Fitnesstrainer(in), dann halte ihn bei und wende Dich bei Fragen an Deinen Ansprechpartner(in). Auch bezüglich eines Folgeplanes kannst Du Dich an Ihn (Sie) wenden.

    sportliche Grüße

    Soldier91 

  • Mit Kaloriendefizit Muskeln aufbauen?
    Antwort von DeepBlue ·

    Hi,

     

    wenn Du Dich im Internet schon schlau gemacht hast, dann hast Duja bestimmt auch erfahren, dass das Krafttraining für Heranwachsende andersgestaltet werden muss als für Erwachsene. Da die Wachstumsphase auch bei Dirnoch nicht abgeschlossen sein wird, ist ein Training, das ausschließlich demMuskelaufbau (Hypertrophie; ca. 10 WH pro Satz) dient, nicht zu empfehlen.Die Knochen verfügen noch nicht über genügend Festigkeit, und auchdie Sehnen und Bänder dürfen noch nicht wie bei einem ausgewachsenenMenschen belastet werden. Besondere Vorsicht ist geboten bei Übungen, diedie Wirbelsäule stauchen: Wadenheben (stehend an der Maschine!), MilitaryPress, Nackendrücken, Kniebeuge, Schulterheben,  Kreuzheben.

    Jugendliche sollten ihr Krafttraining so gestalten, dasssie – wenn möglich – viel mit dem eigenen Körpergewicht trainieren, z.B.:

    -Kniebeugen

    -Ausfallschritte vor, zurück, rechts undlinks

    -Klimmzüge (weiter und enger Griff; Kamm-und Ristgriff).

    -An eine (Klimmzug-) Stange hängen, Knievor die Brust ziehen.

    -Liegestütze (Hände weit auseinander undeng zusammen).

    -Dips.

    -Sämtliche Variationen von Crunches.

    -Und noch etwas für den Rückenstrecker(Hyperextensions).

     

    Aber auch Übungen mit Therabändern, Hanteln oder anGeräten werden empfohlen, wobei für Heranwachsende immer noch derRichtwert von 15 – 20 WH/pro Satz gilt(siehe Fröhlich, Gießing, Strack).

     

    Was Deine "Wampe" anbelangt, so muss auch hinterfragtwerden, woran es liegt. Zuviel Fett? Hohlkreuz? Erschlaffte Bauchmuskeln?Blähbauch? Für Jugendliche sollte eigentlich Kalorienzählen noch kein Themasein. Vieles wächst sich im wahrsten Sinne des Wortes aus.

    Gruß Blue

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Soldier91 ,

    Wenn er normal trainiert, ruiniert er sich sicherlich nicht. Die von Dir genannten Übungen sind ja schön und gut, jedoch kann er auch mit gewöhnlichem Krafttraining gesunde Resultate erzielen, ohne negative Folgen zu erwarten. Das man keine Kalorien zählen darf bzw. soll, wenn man 15 ist, halte ich auch für pauschalisiert. Es kann sein, dass Elias nur eine Fitness-Phase hat, dann erledigt sich der Rest von alleine. Sollte er es aber ernst nehmen und durchhalten, so kann er auch mit 15 anfangen, sich für Kalorien etc. zu interessieren. Er wird dabei nicht vergessen, seine Jugend zu leben. Ich habe jedenfalls auch mit 15 angefangen zu trainieren. Mir hat es nicht geschadet. 


    Gruß


    Soldier91 

  • Mit Kaloriendefizit Muskeln aufbauen?
    Antwort von Soldier91 ·

    Servus Elias,

    grundsätzlich ist Dein Ansatz gut. Trainiere weiter wie bisher und ernähre Dich auch so. Das Kaloriendefizit würde ich an Deiner Stelle schließen. Wenn überhauptein kleines Defizit von max. 200 Kcal. Dazu musst du natürlich Deinen Leistungsumsatz kennen! Ich setze voraus, dass Du das tust :). Am Anfang ist der Körper sehr wohl in der Lage, trotz kleinem Defizit adäquat Muskeln aufzubauen. Dieser Effekt verpufft nach ca. 4-8 Monaten (je nach Konstitution). Danach wird es schwierig, trotz Defizit ordentlich Muskeln drauf zu packen. Wenn das nicht Dein Ziel ist, perfekt. Dann mach genauso weiter, allerdings ohne Defizit. Wenn Du weiteres Muskelwachstum anstrebst, dann wirst du die Kalorienaufnahme erhöhen müssen. Wenn noch Fragen sind, nur zu.

    Sportliche Grüße eines Löwenfans ;)

    Soldier91

     

  • Wie nehme ich schnell ab? Bin 11 Jahre alt
    Antwort von zeppr ·

    Um schnell Abzunehmen, musst Du einen posities Kaloriendefizit produzieren, sprich Dein Körper muss mehr Kalorien verbrauchen, als Du zu Dir nimmst. Dies geht sowohl durch Sport, als auch durch eine gesundheitsbewusste Ernährungsmumstellung. Von "Schnell Abnehmen"-Diäten kann ich abraten, da man meist nur Wasser verliert oder aber wegen Mangelernährung rückfällig wird und alles noch schlimmer wird. Versuche es mit Joggen, Crosstrainer und es klappt auch mit dem abnehmen.

    Mehr abnehmen http://abnehmen-zentrum.com

  • Bin 15 Jahre alt spiele sehr gut wurde mir auch öfters gesagt da ich das Zeug zum Fußball spielen habe wollte ich fragen ob jemand weiß wo ich spielen könnte?
    Antwort von StefanK79 ·

    Gehe doch mal zum örtlichen Fussballverein. Wenn du wirklich so gut bist, werden die dich mit Kusshand nehmen. 

    Und für deine weitere "Karriereplanung" sei dir gesagt, der Zug wird mit 15 abgefahren sein, wenn du jetzt erst anfängst. Mach dir also keine allzu großen Hoffnungen. 

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von jolo5 ,

    hab mit 6 schon angefagen

  • Warum stagniert mein Gewicht seit einem Jahr trotz Defizit?
    Hilfreichste Antwort von Setpoint ·

    Du hast doch schon einen grossen Erfolg verbucht indem du 10 kg Körpergewicht verloren hast.Plateaus sind normal und dienen der Stabilisation allerdings wenn sich nach 1 Jahr rein garnichts mehr tut läuft was nicht optimal.

    Der Kalorienverbrauch durch Bewegung wird in der Regel weit überschätzt (dh nicht das Bewegung/Training garnichts bringt--> im Gegenteil) die Kalorienreduktion über die Ernährung beinhaltet aber den kurzfristig schnelleren/effektiveren Hebel dh aber nicht das man sich permanent auf Dauer im Kaloriendefizit befinden  muss denn dies führt je nach Höhe des Defizits zu Stresshormonausschüttungen u. Wassereinlagerungen somit ist ein systematisches -periodisches Vorgehen auch hier sinnvoll indem man Phasen des Kaloriendefizit mit Phasen von Erhaltungskalorien ab-wechselt zzgl haben Medikamente und bei der Frau die Pille einen grossen Einfluss auf den Stoffwechse bw führen zu Stagnation in der Gewichtsabnahme oder machen diese erst garnicht möglich.!l!

    zzgl hat jeder Mensch eine Art genetisches -Soll-Gewicht-->Setpoint-->  dies ist allerdings in der Wissenschaft umstritten, aber widerum  auch teilweise belegt..

    siehe hier--> https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...


    Die Frage stellt sich auch immer WIE man trainiert dh ist bes. die Intensität u. der Umfang angemessen und hoch genug. etc (siehe Verlinkung Kommentar)

    Eines Kombination von Krafttrainng/Ausdauer ist hier am effektivsten.

    Gruss S


    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Setpoint ,

    Erfolg im Training  braucht ein systematisches,kontinuerliches Training wo Belastungsnormative (zB Intensität;Umfang,Häufigkeit) individuell auf den jew.Leistungszustand u. der Belastungstoleranz angepasst werden müssen.Die Trainngsprinzipien geben eine Richtlinie /Orientierung vor um innerhalb seiner genetischen Grenzen das maximale (innerhalb von 1-3 Jahren) zu erreichen.

    Somit ist Geduld ( was die meisten nicht haben) eine Grundvoraussetzung um sein Ziel zu erreichen!!!!

    siehe hier---> https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

    Kommentar von Setpoint ,

    siehe auch hier die womöglichen Gründe für Gewichtsstagnation---> https://www.sportlerfrage.net/frage/keine-abnahme-trotz-kaloriendefizit---warum?...

    Kommentar von Janinus ,

    Das mit dem Set-Point klingt meiner Meinung nach schon ziemlich plausiebel, da ich jahrelang mein Gewicht gehalten habe, ohne Sport zu treiben oder auf meine Ernährung zu achten. Als dann doch plötzlich 8kg mehr auf der Waage standen, musste ich was ändern. Gut möglich dass die gewichtszunahme durch die Pille kam, da ich meine Essgewohnheiten nicht wirklich geändert habe. Doch so genau kann ich das nicht beurteilen, da ich die Pille schon sehr oft gewechselt habe. Wenn ich mich nach Krankheit erholt habe, werde ich es mal mit mehr ausdauertraining und kürzeren, aber intensiveren Krafttrainingseinheiten versuchen, um meine Muskeln so weit es geht zu erhalten und mehr Fett abzubauen. Zu dem werde ich ein wenig an der Kalorienzufuhr drehen und schauen, mit wie vielen Kalorien ich am besten fahre und Fortschritte mache. Das Gewicht ist für mich eigentlich zweitrangig, aber das Spiegelbild soll sich verändern ;)

    Kommentar von Setpoint ,

    Wenn alle anderen Faktoren  wie Kaloriendefizit,Training und allgem.Bewegung vorhanden sind dann wird es sehr wahrscheinlich an der Pille liegen.Dieses Problem tauscht sehr oft auf.

    Frauen sollten so trainieren wie Männer dh Grundübungen,sinnvolle Isos und im Freihantelbereich mit schweren Gewichten korrekt trainieren, dann klappt es auch mit der Optik.

    Wichtig genügen Protein u.Gemüse  zuzuführen!!! zzgl ausreichend Wasser!

  • Warum stagniert mein Gewicht seit einem Jahr trotz Defizit?
    Antwort von Selfcoach ·

    Gegen Körperfett hilft sehr viel Ausdauertraining, denn bevor dein Körper auf deine Fettreserven zurückgreift, verbrennt er deinen Kohlenhydrate-Speicher, bis der alle ist dauert es ca. 30min Laufen. Also  wenn du wie du sagst deine Kalorien erhöhst, hast du mehr im Speicher, dann reicht Krafttraining nicht aus da die Belastung zu kurz ist.

    Und wenn du eine Trainingseinheit mehr machst, ist der Speicher vorher trotzdem voll und nichts wird verbraucht, es würde sich nur lohnen, wenn die zweite Trainingseinheit, direkt nach der ersten käme und das ist bei Krafttraining, wenig sinnvoll.

    Wie man bspw. an Triathleten sieht, haben diese kaum Fett.

  • Woher kommt das Sportbedürfnis?
    Antwort von whoami ·

    Die Natur hat es so vorgesehen, dass der Mensch sich den ganzen Tag bewegt. Nur so bleibt er gesund und leistungsfähig. Was Bewegungsmangel anrichtet, sieht man in den "zivilisierten" Gesellschaften mit ihren Autos, Bussen, usw.

    Das bisschen an Bewegung, was die Leute heute als Sport ansehen, wie Walking, bisschen laufen, etc, ist ein Witz! Leider haben die meisten irgendwie Angst vor der eigenen Courage und glauben gleich, dass es schädlich sei, sich zu viel zu bewegen. Die Lebensmittelindustrie tut ihr Übriges dazu, uns lieber fressend am Tisch zu sehen, als lieber draußen beim Bewegen. 70% Übergewichtige sind Zeignis davon, wie falsch die Bevölkerung informiert ist.

    Außerdem setzt Bewegung Glückshormone frei - auch das hat die Natur so vorgesehen.

    Ich betreibe Kraftsport 6x/Woche, weil ich ihn liebe. Stark zu sein ist für mich etwas, was jeder Mensch sein sollte. Außerdem fahre ich 8-12h Fahrrad/Woche, weil ich es liebe. Dann jeden Tag noch etwa 30 min abwechselnd Boxen und Kettlebelltraining. Und 2x/Woche Krav Maga. Pausen mache ich alle 14 Tage.

  • Woher kommt das Sportbedürfnis?
    Antwort von StefanK79 ·

    Es ist ja schon viel gesagt worden. Persönlich treibe ich Sport, um fit und vital zu bleiben. Das gibt mir eine innere Zufriedenheit: Sport kann nämlich auch Glückshormone ausschütten. Mit ausreichend Bewegung fühlt man sich gleich viel besser. 

    Diese Sportarten betreibe ich: Walken, Fahrrad fahren, Rudern, Golf und manchmal gezieltes Training wie Crunches, Kniebeugen, Liegestütz.

  • Woher kommt das Sportbedürfnis?
    Antwort von wiprodo ·

    Dazu gibt es vielfältige Erklärungen aus den unterschiedlichsten wissenschaftstheoretischen Standpunkten. Diejenige, die mir am geläufigsten ist, stammt aus der vergleichenden Verhaltensbiologie (= Ethologie). Diese untersucht alle tierischen Wesen im Hinblick auf die Entwicklung der Verhaltensantriebe und stellt fest, dass insbesondere die höher entwickelten Tiere in Bezug auf Bewegung und Spiel drei Bewegungsantriebe besitzen, deren Funktionen an unterschiedliche Hirnzentren gekoppelt sind:

    - Unspezifischer Bewegungsantrieb: Dieser regt das Lebewesen (auch den Menschen) an, sich regelmäßig körperlich zu verausgaben, um die Kondition stets in einem optimalen Zustand zu halten, damit der Körper dann, wenn es plötzlich notwendig sein sollte, schnell Höchstleitungen abrufen kann - besonders entwickelt bei Lebewesen, die zur Lebenserhaltung kurzfristig große Kraft- und Ausdauerleistungen erbringen müssen.

    - Intraspezifischer Aggressionstrieb: Lebewesen zeigen die Tendenz, ihre Leistungsfähigkeit regelmäßig mit Artgenossen im (meist ritualisierten) Kampf zu vergleichen, z.B. um Rangordnungen in der Gruppe von Artgenossen zu regeln - besonders bei Lebewesen entwickelt, die in festgefügten sozialen Verbänden leben.

    - Spiel- und Explorationstrieb: Insbesondere Lebewesen mit gut entwickelten Gehirnen müssen in einer Jugendphase durch spielerisches Erkunden der Umwelt möglichst vielseitige Erfahrungen sammeln, um damit in der Erwachsenenphase das Überleben zu sichern. Der Mensch (und einige domestizierte Arten wie manche Hunderassen) ist die einzige Art, bei der der Spieltrieb nicht mit der Geschlechtsreife verschwindet, sondern bis ins hohe Alter bestehen bleibt, was auch heißt, dass der Mensch bis ins hohe Alter lernen kann.

    Je nachdem, welcher Antrieb dominiert, wird der eine oder andre eher Ausdauersport (zur Befriedigung der unspezifischen Bewegungsantriebe), Individualsport, Ballspiele, Gymnastik und Turnen (zur Befriedigung des Spiel- und Explorationstriebes) und Mannschaftssport oder Kampfsport (zur Befriedigung der intraspezifischen Aggression) betreiben.  

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von wiprodo ,

    p.s.: Die obige Zusammenfassung versucht eine allgemeingültige Erklärung zu liefern, unabhängig von individuellen Vorlieben, Geschmäckern, religiösen, philosophischen oder politischen Weltanschauungen, genossener Erziehung bzw. „Sozialisation“, gesundheitsorientierten Überlegungen, Nachahmungen, bloßen Einbildungen, medialen Beeinfussungen, banalem Gerede …

  • Kann Whey Protein schädlich sein?
    Antwort von aesthetics ·

    Schädlich ist Whey Protein nur dann wenn Du 1. geschädigte Nieren oder generell Nierenprobleme hast, oder 2. wenn Du ein verunreinigtes Billigprodukt kaufst.

    Ersteres kannst Du beim Arzt vor der Einnahme abklären und bei Punkt zwei würde ich Dir empfehlen Produkte aus Deutschland zu kaufen mit bester Qualität. Finger weg von billig Produkten aus China!

    Hier mal eine Top 3 Liste mit sehr guten Whey Proteinen im Überblick: http://www.aesthetics-blog.com/whey-protein-test-testbericht/

  • Trainingsplan + Was soll ich dann essen?
    Antwort von Fitnessmaster ·

    Hi,

    An deiner Stelle würde ich im Training eher auf Grundübungen setzen. Du hast fast nur Übungen an Maschinen im Plan, richtig Kraft und Muskelmasse baut man am besten mit Grundübungen auf. Ich kann dir das hier nur ans Herzen legen: http://muskelmasse-aufbau.com/. Da erfährst du die wichtigsten Grundlagen zum Thema Trainingsplanung.

    Bei der Ernährung müssen für Kraft- und Muskelaufbau 2 Dinge sichergestellt sein. Du musst deinen Proteinbedarf decken (ca. 2g pro Kilogramm Körpergewicht am Tag) und du musst einen Kalorienüberschuss erzeugen, d. h. mehr Energie aufnehmen als du verbrauchst. Deinen Kalorienbedarf kannst du einfach im Internet berechnen. Einfach "Kalorienbedarfrechner" googlen.

    Viel Erfolg

  • Trainingsplan + Was soll ich dann essen?
    Antwort von Crestfallen ·

    Na, mit 13 Jahren schon solche Ambitionen? Abgefahren...Hier haste Deinen Eiweiss Plan für Deine athletische Weltherrschaft, junger Mann:

    https://www.mein-q.de/eiweissbedarf-bei-muskelaufbau-wieviel-protein-und-wann

    Aber übertreibs nicht. Dein Körper ist noch der eines halben Kindes...und in dieser Phase der Entwicklung kann man viiiiel falsch machen, was sich auf lange Sicht rächen wird. Also hab ein waches Auge auf Deinen Fortschritt.