Schnelligkeit - neue und gute Antworten

  • Hochsprung oder Weitsprung fürs Sportabi?
    Antwort von Rosainfopfeil ·

    Hi,

    das hängt davon ab, was du lieber machst. Probier beides vorher einmal aus. Ich war z. B. immer besser im Weitsprung. Das hat sich sehr gut mit meiner Energie, die ich auch beim Sprinten hatte, kombiniert. Bei Hochsprung hatte ich nie die richtige Technik raus. 

    Viel Erfolg dir!

  • Habe ich Potenzial als Sprinter?
    Antwort von nafetsbln ·

    und du solltest auf jeden Fall mehr als 1x pro Woche trainieren. Zum einen, weil sonst schnell keine Steigerungen mehr möglich sind und zum anderen, dass du gerade dann, wenn du nur 1x wöchentlich trainierst, Muskelkater bekommst. Und zwar jedes mal. Du musst/sollst/kannst bei den einzelnen Trainingseinheiten ja nicht jedes mal alles geben. Lerne mit verschiedenen Intensitäten zu trainieren.

  • Habe ich Potenzial als Sprinter?
    Hilfreichste Antwort von wurststurm ·

    Das ist natürlich so von der Ferne immer schwer zu sagen. Von den Eckwerten her, keinen sportlichen Hintergrund, kaum trainiert, schlechte Technik hätte ich deine Zeit auf etwa 13.50s geschätzt. Das heisst, wie gesagt mit aller gegebenen Vorsicht, dass du vom Talent her etwa eine Sekunde Vorsprung hast gegenüber anderen. Eine Sekunde klingt wenig, das sind im Sprint Bereich aber Welten.

    Soweit die gute Nachricht. Die schlechte: von der Zeit her bist du eine Sekunde hinter deinen top trainierten Alterskollegen. Auch das ist eine Welt. Was du jetzt brauchst ist strukturierter Kraftaufbau für den Sprint (schade schade, der sollte eigentlich gerade in den letzten 5 Monaten stattgefunden haben. Der Jahresplan in der LA ist im Groben so: Techniktraining April-Juni, Wettkämpfe Juli-September, Oktober Regeneration, Kraftaufbau + Ausdauer November-März), Technik und Sprintausdauer. Dafür wäre dringend ein zweites LA Training gegeben. Und dazu Kraftaufbau im Fitness nach einem eigenen Plan. Unsere U18 Läufer trainieren sicher 4-5 mal die Woche.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sanik ,

    Die letzten paar Monate hab ich leider pech gehabt, wurde mehrfach operiert und musste daher aussetzten. Den Rest des Jahres werde ich wohl für Technik- und Aufbautraining nutzen. Ich bin jedoch natürlich noch anfällig für schweren Muskelkater weswegen ich mit höchstens 2 mal wöchentl. Training weitermache. Des Weiteren werde ich zuerst den Fokus auf Gewichtverlust und Technik legen. Ich hoffe das ist soweit sinvoll. 

    Danke für die ausführliche Antwort .

  • Hochsprung oder Weitsprung fürs Sportabi?
    Antwort von w4sportAT ·

    Leichter zu erlernen ist definitiv Weitsprung: Schnell anlaufen, gutes Timing beim Absprung und möglichst weit springen.

    Banal ausgedruckt: Da reicht es deine Schnelligkeit und Sprungkraft zu trainieren.

    Für den Hochsprung brauchst du nicht nur Sprungkraft, sondern auch eine ordentliche Technik und gute Koordination. Wenn du talentiert bist kannst du da zwar auch schnell Fortschritte machen, aber es gibt viele "gute" Sportler, die im Hochsprung schwach sind (weil sie einerseits die Technik nicht beherrschen oder ihre Koordination miserabel ist)

  • Hochsprung oder Weitsprung fürs Sportabi?
    Antwort von AijeyLT ·

    Also da du groß bist und nicht so schnell zu hochsprung tendieren. Aber es kommt darauf ab was du besser trainieren kannst. Für Weitsprung musst du schnell sein und für hochsprung brauchSt du viel Technik. Daher verbessert man sich meistens schneller in Hochsprung, wenn man beides noch nie trainiert hat.