Muskeln - neue und gute Antworten

  • Hilfe! Warum werde ich das bisschen Fett am Bauch nicht los (Körperfettanteil senken)?
    Antwort von wurststurm ·

    Hab in letzer Zeit meine Ernährung leider wieder etwas gehen lassen, da ich einfach nicht weiter komme.
    Naja da hast du deine Antwort. Ohne Disziplin gehts nun mal nicht. Willst du den KFA auf 12% drücken musst du über viele Monate streng konsequent sein mit der Ernährung.

    Kommentar von Ramona95 ,

    Das ist mir schon klar! Aber ich habe davor schon 3 Monate meine Ernährung sehr streng durchgezogen und da hat sich nichts getan, was ich eben nicht verstehe. Ich möchte auch nicht auf 12 %KFA, das ist mir doch etwas zu wenig. Mein Ziel wären um die 17/18 %KFA. 

    Wenn ich jetzt wieder einen 2. Versuch starte, werde ich es auch wieder streng durchziehen, das sich jetzt momentan nichts tut ist mir völlig klar. 

    Kommentar von wurststurm ,

    Wenn du deine Struktur so durchziehst sollte das ganz klar Erfolg haben.

  • Inlienern! Kann man da Fett verbrennen und Muskeln aufbauen?
    Antwort von LauraZwerg ·

    Hallo! 

    Ja beim Inlinern kann man auf jeden Fall Fett verbrennen! Eigentlich ist es egal wie schnell du dich fortbewegst - etwas wird immer verbrannt solange du nicht stehst (; 

    Zur gezielten Fettverbrennung würde ich dir allerdings Speedskaten empfehlen - dabei versucht man höchstmögliche Geschwindigkeiten aus seinen Skates rauszuholen! Ich benutze dazu schon seit längerem dieses Modell von Powerslide: http://www.welche-inliner.com/produkte/powerslide-r4-ii/ Falls dir das zu teuer ist, gibt es auch etwas billigere Modelle zu kaufen. Ich kann allerdings nur Produkte von K2 oder Powerslide empfehlen, da ich andere Hersteller noch nicht ausprobiert habe ;)

    Muskeln werden dabei vor allem in den Beinen und am Rücken trainiert - um das auszugleichen würde ich dir ein Training im Fitnessstudio empfehlen! Du kannst dich da zumeist vor Ort direkt bei einem Trainer informieren, welche Geräte für welche Muskelgruppen geeignet sind :) 

    Die optimalste Sportart mag es nicht sein, aber beim abnehmen hängt ganz viel davon ob, ob dir die Aktivität auch wirklich Spaß macht! Und wenn du ein Inliner-Fan bist stehen die Chancen, dass du es durchziehst, besser als bei einer Sportart, die zwar mehr Kalorien in kürzerer Zeit verbrennt, dir dafür aber keinen Spaß macht! Da fehlt es dann ganz schnell an der nötigen Motivation...

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Inlinern! 

    Liebe Grüße, 

    Laura 

  • Schützen Proteine vor Muskelabbau?
    Antwort von AlexP13 ·

    Hey :)
    Der Muskel baut sich grundsätzlich schneller ab, als er sich aufbaut.
    Natürlich wirkt ein ordentliches Training und eine gute Ernährung bzw. auch eine gute Proteinversorgung dagegen, allerdings kann ich aus über 7 Jahren Erfahrung sagen, dass sowohl eine gute Aminosäureversorgung, also BCAA, als auch ein Whey oder Casein super unterstützen.

    Casein sogar noch mehr als Whey, da es den Körper langfristig mit Proteinen versorgt. Den würdest du dann am Morgen und am Abend zu dir nehmen.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen! :)

    Viele Grüße,
    Alex

  • Muskeln aufbauen, trotz 2000kcal unter dem täglichen Bedarf?
    Antwort von AlexP13 ·

    Hey :),
    also weight gainer ist schonmal die richtige Wahl, wenn du Muskelmasse zulegen willst. In Kombination mit einem passenden Training einen weight gainer zu mir nehmen. Persönlich habe ich den jumbo von scitec genommen. Der Shake hat über 800 Kalorien, Kreatin, BCAA, etc. Zusammen mit einem workout habe ich über 8 kg Muskelmasse in 2 Monaten zugelegt(ohne dicker auszusehen o.Ä.) und bin von Natur aus eher dünner gebaut. Wiege jetzt 88 kg auf 1.80 m und habe ca. 10% Körperfett.

    Habe meine Supplementempfehlung auf https://supmatch.de/  bekommen. 
    Da bekommst du ein Supplement empfohlen, dass zu deinen Zielen und Präferenzen passt. Hat mir auf jeden Fall geholfen.

    Kleiner Tipp zur Einnahme eines weight gainers: 
    Nach einer Mahlzeit einnehmen! Wenn du sie vor einer Mahlzeit bzw. direkt nach dem Training einnimmst, hast du dann keinen Hunger mehr ;).

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir viel Glück!

    Viele Grüße,
    Alex

  • Wie werde ich dehnbar?
    Antwort von Milanova ·

    Ich habe es geschafft in 5 Tagen im den Spagat zu rutschen... Also du musst einfach auch wenn es sehr weh tut weiter in dieser Pose bleiben ... auf keinen Fall weiter runter (zb) oder so weil sonst kann es zu einer überdehmung führen aber nicht aufhören zu dehnen wenn es weh tut 

  • Was haltet ihr von dieser Hantelbank?
    Antwort von Kris01 ·

    Ohne dich und deine Ziele genau zu kennen kann ich dir empfehlen dich in einem Fitnessstudio anzumelden da du früher oder später mit einem Home Gym keine Erfolge mehr erzählen wirst bzw einfach mehr tun möchtest.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Kris01 ,

    Erzählen xD

  • ICh bin 17 Jahre und trainiere täglich Passt mein Bizeps ?
    Antwort von wurststurm ·

    Also 1. keine Klarnamen (auf dem Foto) bitte und zweitens keine Fotos vom Gesicht. Wer weiss wo solche Fotos landen und du willst ja sicher nicht, dass dir in 10 Jahren im Vorstellungsgespräch einer sagt, sie kenne ich doch von irgendeinem was auch immer Portal. Dann willst du über deine Fachqualifikation sprechen und der andere fängt dann an von Bizeps oder schlimmer.

    Das Internet vergisst nicht.


  • Wie gut ist mein Trainingsplan?
    Antwort von wurststurm ·

    Es gibt nicht DEN einen Plan, der für perfekten Muskelaufbau sorgt, gäbe es ihn würden ja alle nur noch den machen und die Trainer wären alle arbeitslos. Du fängst jetzt erstmal mit einem Plan an. Das ist gut soweit. Was fehlt ist der Wochenplan (wie oft trainierst du pro Woche) und was machst du noch komplementär, z.B. Ausdauer.

    Was auch fehlt: wie sieht der Jahresplan aus? Du machst deinen Plan ja nicht ewig sondern vielleicht 4 Monate. Dann muss ein Übungs- und Gerätewechsel erfolgen. Der sollte dann auch andere Muskelgruppen rannehmen wie z.B. die Waden.

    Das wichtigste ist aber erstmal anfangen, dabei bleiben, diszipliniert trainieren, eigene Erfahrungen sammeln.