Ernährung + Krafttraining - neue und gute Antworten

  • Abnehmen mit Verzicht auf Kohlenhydrate
    Antwort von whoami ·

    Zur Info: Eiweißbrot ist nicht wirklich ein Eiweißlieferant, sondern wie alle anderen Brotsorten auch liefert es Mengen an Kohlenhydraten! Es heißt nur so und soll Sportlern vorgaukeln, dass sie sich gesund ernähren. Das hat die Industrie hevorragend geschafft...

    Fakt ist: wer zuviel Speck hat, hat zu viele Kohlenhydrate gegessen. Diese zu reduzieren ist angebracht. Und wg. Leistungseinbußen mach dir keine Sorgen, denn die liegen meistens bei zu wenig Schlaf und/oder den falschen Lebensmitteln. Wenn du Eier, FLeisch, Fisch, Nüsse, Milchprodukte aller Art, Obst und Mengen an Gemüse isst, machst du alles richtig. Dazu noch gutes Fett wie Oliven-, Lein-, Raps-, Hanföl und Butter, und du bist bestens versorgt!

    Wenn du mal deinen Körper an weniger Kh gewöhnt hast wirst du schnell merken, dass Nahrungsfett der bessere Treibstoff ist als Kohlenhydrarte das jemals könnten! Vorteil: Fett hällt den Blutzuckerspiegel länger stabil, was Heißhungerattacken gänzlich eliminiert.

    Ich mach das schon seit jahren so und meine Leistung ist explodiert. Im Kraftsport und im Ausdauerbereich.

    Lies Mal "The Warrior Diet" von Ori Hofmekler.

  • Abnehmen mit Verzicht auf Kohlenhydrate
    Antwort von Plautzo1979 ·

    Bei soviel Training brauchst Du Massen an Zuckern!

    Sieh mal zu, dass Du nur noch isst, wenn Du wirklich Hunger hast. Und dann auch Kohlehydrate und zwar ordentlich!

    Dann erreichst Du Beides und musst Dich nicht mal mit Ernährung rumärgern....

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von whoami ,

    das ist mal wieder eine Antwort aus der Ecke: "was für ein Unsinn!!". Zucker/Kohlenhydrate ist der einzige nicht-essentielle Nährstoff!!!

    Kommentar von Plautzo1979 ,

    Das steht auch nirgendwo. Gott, bist Du peinlich....

  • Abnehmen mit Verzicht auf Kohlenhydrate
    Antwort von GriasEich ·

    Hey Maxi ;)

    Ich denke, du kannst so weitermachen. Wichtig ist, dass du ausreichend und vitaminreich frühstückst (viel Obst, Eiweiß, Weizen, uvm). Du solltest jedoch nicht völlig auf kohlenhydratarmes Essen umstellen, wie dieser Artikel z.B. zeigt: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/diaet-ohne-kohlenhydrate/ Versuch einen guten Ausgleich zu schaffen und weiterhin vllt nur Abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, um den Stoffwechsel nicht unnötig zu blockieren. Erfolgreicher bist du auf jeden Fall du ein zusätzliches Sportprogramm.

    Grüße

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von MaxiPalme ,

    Danke für die Antwort^^, habe jetzt jegliches Brot das ich esse durch Vollkornbrot ersetzt und trinke nur noch Wasser. Das klappt gut in beide richtung ;)

Die unter sportlerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.